Shoppingoutfit

Zum Shoppen ist es ungünstig sich künstlich aufzustylen.

An- und Ausziehen ruinieren stundenlang geföhnte Frisuren; viele Knöpfe sind hinderlich und kosten Zeit; viele Teile ausziehen müssen um eines anprobieren zu können, nervt irgendwann einfach nur!

Daher zeige ich Euch heute mal, wie ich i.d.R. einkaufen gehe.

Ein Longsleeve und eine Jeans, dazu ein Schal gegen die Erkältung und Sandalen bei den warmen Temperaturen. Wenn es etwas kühler ist oder als Outfit für die Uni noch einen Blazer übergeworfen – fertig!

Auch die Haare habe ich einfach gehalten. Ein Dutt sitzt und stört nicht beim Umziehen. Das Make Up sollte auch eher dezent gehalten werden – wer mag schon fremdes Make Up an der Kleidung?

Braune Mascara und etwas Rouge und Bronzer und Ihr seht gleich frisch aus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s