DIY – Wandgestaltung

Die teuren Designer entwerfen ja nicht nur Kleidung, Taschen und Schuhe – nein, viele machen auch Tapeten und Wandfarben. Aber, diese sind genauso teuer, wie die anderen Teile der Kollektion.
Was also tun, wenn es eine Designerwand sein soll und man sich den Designer nicht leisten kann?

Selber designen!

Viele Logos und Muster können problemlos auf Wände übertragen werden.

Meine Wandfarbe wurde etwas dunkler als ich es wollte und daher konnte ich für die Schräge nicht mehr die Farbe nehmen, die ich wollte. Ich guckte also, was ich mit dieser Farbe anfangen kann und stieß auf das Burberrymuster. Na klar, sandfarben mit Streifen und Karos.

Beim Abdunkeln der Musterfarben wurde aus dem Beigeton ein Lilaton – gefällt mir aber ehrlichgesagt auch viel besser.

Es dauerte aber gut eine Woche, eh die Wand fertig war.

Messen, Abkleben, Streichen, Warten – trocken – Messen, Abkleben, Streichen, Warten – trocken – Messen, …

Die nächste Herausforderung steht auch schon wieder vor der Tür: Geplant sind noch Audrey an meine Schlafzimmerwand und der Golf meines Bruders an seiner; die braunen Möbel weiß streichen, einen Esstisch bauen, einen begehbaren Kleiderschrank bauen, die Emailleschüssel zum Waschbecken umbauen, … nach der groben Arbeit kommt das Feine..

2 Gedanken zu “DIY – Wandgestaltung

  1. Hallo leichtlebig,

    ich bin gerade dabei Ideen für meine erste Wohnung zu sammeln und bin auf deinen tollen Block gestoßen. Letztens habe ich eine Vliestapete im Burberrystil gesehen, die aber auch etwas gekostet hat. Deine Wand gefällt mir sehr gut. Welche Farben hast du benutzt bzw wo hast du sie gekauft und welches Budget bräuchte ich circa?

    Lg Michelle

    • Hallo Michelle, im Grunde habe ich nur das beige gekauft womit das ganze Zimmer gestrichen wurde und dann mit brauner Abtönfarbe die Streifen neu angerührt. Etwas schwarze Abtönfarbe in einen Rest weiß und der graue Streifen ist geboren. Je nachdem wie viel die Farbe kostet (markt- und markenabhängig) kannst du die sehr preiswert machen. Da ich jetzt Farbe für das ganze Zimmer habe anrühren lassen, kam der Eimer etwa 30 Euro und die Abtönfarbe bekommst du auch schon für 3 EUR.
      LG

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s