Was Ihr mal gehört haben solltet…

Meine Lieben, es wird Zeit Euch eine andere Seite zu zeigen: die musikalische..

Ich höre kein Radio – im Auto ist die Antenne kaputt und in der Wohnung habe ich die Anlage dafür aus irgendwelchen Gründen nie angeschlossen. Ich mag es sowieso nicht, von den immer gleichen Songs bedudelt und zwischen Werbung und vermeindlich komischen „Telefonen“ von Radiomoderatoren vollgequatscht zu werden.

Ich habe DEN Radiosender für mich noch nicht gefunden.

Ich mag es aber, wie beim Essen, auch musikalisch etwas außergewöhnlicher und mochte den guten Herrn Glenn Miller schon immer. Nun passt er aber nur bedingt in den heutigen Alltag – was ist also die Lösung? ElectroSwing.

Ich möchte Euch daher heute diese, meiner Meinung nach, musikalische Meisterleistung vorstellen:

Parov Stelar

Der mit bürgerlichem Namen bekannte Marcus Füreder ist DJ und Produzent aus Oberösterreich und schafft es mit seiner Band den manchmal schweren, aber eleganten Swing mit der schnelllebigen Moderne perfekt zu verbinden. Man hat das Gefühl, die goldenen 20er verschmelzen mit dem neuen, teilweise grau anmutenden Jahrtausend und verdrängen die Pop- und Hip Hopklänge spielend leicht.

Für mich passt Parov Stelar sowohl zum Autofahren (bei jedem Wetter), besondern bei richtig guter Laune; für Partys oder leise als Hintergrundmusik zum Dinner; beim Shoppen oder einfach zum Relaxen.

Worauf ich jetzt noch warte, ist die passende Gelegenheit ihn mir live anzuhören – leider haben Ort und Zeit noch nicht mit meinem Terminkalender übereingestimmt. Ein Konzert steht jedoch auf der Liste ganz oben. Er spielt einen Tag nach meinem Geburtstag in Berlin.. das wär’s! Naja, an zweiter Stelle.. wer ganz oben steht, erfahrt Ihr (hoffentlich!), wenn ich Euch im Herbst stolz eine Konzertkarte poste!

Horcht doch mal rein und vielleicht seid Ihr genauso begeistert wie ich. Vielleicht habt Ihr etwas Neues kennengelernt, dass man sich hin und wieder anhören kann. Vielleicht habe ich aber auch komplett an Eurem Geschmack vorbeigeschossen.. Lasst es mich wissen und hinterlasst mir einen Kommentar, wie Ihr seine Musik findet.

Advertisements

2 Gedanken zu “Was Ihr mal gehört haben solltet…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s