Was anziehen zum 30. Geburtstag?

Ja, irgendwann kommt der Moment, wo Eure Freunde anfangen ihre 30. Geburtstage zu feiern… das ist dann das Zeichen, dass es bei Euch auch nicht mehr lange dauern wird.. Glücklicherweise werden ja noch viele andere in den nächsten 4 Jahren vor mir 30 😀

Nichts desto trotz will man ja nun auch nicht als eine der jüngsten da zu erkennen sein. Man sollte sich schon dem Publikum entsprechend kleiden.

Ich probierte also mal wieder rum. Am Anfang stand natürlich das Styling. Eigentlich solltest Ihr Euch erst einmal Gedanken darum machen, was Ihr tragen möchtet und Euer Make Up und die Haare danach ausrichten. Hab ich ignoriert.. erst einmal Schminken und Haare. Wenn die Haare nicht so wollen wie Ihr, einfach Haarspray rein und toupieren – hilft immer. Wenn sie dann immernoch nicht so wirklich wollen: Flechten.

Wenn Haare und Make Up geschafft sind fängt eigentlich das schwerste an: Was anziehen?

Probieren wir einfach mal durch..

Dunkelrote Hose, hellbrauner Cardigan, weißes Shirt, braune Stiefeletten, Kette…? Fand ich gut, aber irgendwie auch ein bisschen too much für eine Kneipe.. außerdem nervten mich meine Haare..

Blazer, Jeans, Pumps – so fühl ich mich wohl.. aber auch eher weniger Kneipe…

Jeans und Shirt bleiben an, dafür der neue Cardigan (Größe S – der muss ja nicht zugehen, war aber im Sale und hat mir gefallen 😉 ) und einen dunkelbraunen Schal zu den dunkelbraunen Stiefeletten. Das gefiel mir besser..

Worauf achten wir also beim Styling für Feierlichkeiten?

Da wir einen guten Eindruck auf die anderen uns unbekannten Gäste machen wollen:

1. Der Umgebung angepasst – in einer Kneipe herrscht ein anderer ungeschriebener Dresscode als bei einem Dorffest, in einem Club oder bei einer Hausparty.

2. Den anderen Gästen angepasst – herausstechen kommt nur selten gut an. Natürlich wollen wir herausstechen, aber nicht unangebracht.

3. Was soll wie lange gemacht werden? Tanzen, Stehen, Laufen, Sitzen – danach die Schuhe und Kleidung auswählen. Tun die Füße weh oder müssen wir die Klamotten ständig zurechtzubbeln, haben wir was falsch gemacht.

4. Draußen oder Drinnen oder teilweise Draußen/Drinnen? Schals und Tücher, sowie Jacken auf das Outfit abgestimmt auswählen – so sehen wir auch draußen bei den Rauchern gut aus.

5. Presswurst? Schlabberheini? Nää… wenn das Bäuchlein kaschiert werden soll, aber das Shirt dennoch enger sitzt, einfach einen Schal oder ein langes Tuch umhängen. Cardigan anziehen, der offen ist und den Bauch umspielt.

6. Achtet auf Farben! Gehen wir irgendwo tanzen und möchten nicht, dass jeder unsere Unterwäsche sieht, ziehen wir keine weiße an – die leuchtet ggf. wunderschön in die Nacht hinein. Weiß ist generell schwierig – Ihr werden jeden Fleck sehen, den der stark betrunkene Gast, den es eigentlich überall gibt, mit seinen Drinks auf Euch hinterlässt. Kleckert Ihr auch immer so oft wie ich? Auf dunklen Farben sieht man das nicht so stark. Geht Ihr mit Eurem Partner? Ggf. aufeinander abstimmen, wenn Ihr nebeneinander sitzt – kann sich ja keiner mit ansehen, wenn sich Eure Kleidungsfarben beißen.

7. Wird es kalt? Ist es drinnen warm? Lagenlook hilft! Drinnen könnt Ihr ablegen und dennoch gut angezogen aussehen, draußen müsst Ihr nicht frieren.

Advertisements

3 Gedanken zu “Was anziehen zum 30. Geburtstag?

    • Vielen Dank – ich fand den Blazer super da er grad nicht schwarz sondern ein dunkles grau ist – ist nicht ganz so förmlich, aber kneipe ist es halt leider auch nicht 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s