Parov Stelar in concert… mit mir! The Princess ;)

Parov Stelar in Berlin.. und ick bin dabei.. 😀

Meinem aktuellen Zeitmangel sei dank, können wir dieses Ereignis nutzen ein day-to-night-Outfit daraus zu machen.

Ich habe mich also am Morgen schon soweit zurechtgemacht, dass es unitauglich ist und dann in kürzester Zeit (ggf. auch im Auto am Bahnhof) noch schnell zu einem konzerttauglichen Abendoutfit umgewandelt werden kann.

Ich werfe mir also nur diesen Blazer über – passend zum Electro-Swingthema ist der Blazer in einer leichten Frackform geschnitten und tausche die braunen Stiefeletten gegen schwarze Pumps (ich habe auch noch das braune gegen ein weißes Top getauscht). Die Wimpern noch einmal kurz nachgetuscht, noch ein bisschen Rouge.. fertig!

Da es so schön warm war brauchte ich keine weitere Jacke mitnehmen, habe mir nur eine kleine schwarze Umhängetasche übergeworfen und appigaloppi ging es Richtung Bahnhof.


Die Columbiahalle hat noch diese coole Anzeige wer spielt – ich wollte sie beim Gehen fotografieren, habe es dann aber in dem Getümmel leider vergessen – es prangte jedenfalls ein großen „Sold Out“ daran, was auf eine tolle Stimmung hoffen ließ.

Es gab zwei Vorbands:

Alice Francis

Die Lady war schon ganz nett, die nächste aber war der Hammer – weniger Swing, aber unglaublich viel Funk! Die Stimme ist live richtig gut – leider sind meine Videos genauso mies geworden, wie die Fotos immer und leider kann man nicht viel hören – wir müssen also klauen:

Ich war noch nie auf einem Konzert bei dem die Vorbands so viel Zuspruch und Applaus bekommen haben, geschweige denn das Publikum schon so mit sich reißen konnten.. Durch Zusammenarbeiten mit Parov Stelar werden sie den meisten jedoch auch nicht fremd gewesen sein.

Die Pausen zwischen den Bands war viel zu groß und mit Musik á la Robbie Williams auch nicht sonderlich gut gefüllt.. Tipp an die Techniker: vor dem Abbau die Mikros ausschalten!

Als es dann um 21:30 Uhr doch endlich mit Parov Stelar losging – zwischenzeitlich gab es auch schon Buhrufe des Publikums wegen des langen Wartens – war die Menge auch nicht mehr zu halten. Von Beginn an war die Stimmung grandios! Und die Sängerin war spitze!

Ich hatte einen Tanzbären vor mir, den ich Euch zu gerne geflimt hätte – leider funktionierte das nicht so gut. Schade..

Aber ich kann ihn verstehen – auch mir war es nicht möglich den Arsch mal ruhig zu halten… und mir taten so die Füße weh!! Meine Begleitung wollte mich nur leider nicht zum Bahnhof tragen.. ich musste selber laufen. Aber ob nun Turnschuhe oder Pumps, das Ergebnis wär das gleiche gewesen, also kann ich auch die Pumps anziehen.

23:00 Uhr war dann nach 2 Zugaben á 3 Songs Schluss, es gab noch einen traditionellen Closing-Chickenburger am Bahnhof und gegen 2 Uhr war ich dann mit brennenden Sohlen im Bett.

Hütte voll…

Ich wollte eigentlich meine Begleitung fotografieren, dabei entstand das – nen bisschen gruselig oder?

Ferddich uff de Hüfte.. Herr Thaler schläft gegenüber

Zuhause erwartete mich ein wunderschöner Sternenhimmel – erkennt man das?

Ein Gedanke zu “Parov Stelar in concert… mit mir! The Princess ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s