Ausgepackt und Eingesackt?

Ich habe einen neuen Versuch gestartet bei sheego meinen Gutschein einzulösen.

Wieder muss ich sagen: 2 Tage nach der Bestellung schon da; Top!

Ich hatte nur leider keine Zeit gleich auszupacken und so stand es da und sah mich an und wartete, bis ich die Zeit hatte mich ihm zu widmen.

Nach einem kleinen reichhaltigen Katerfrühstück und der Beseitigung der Überreste meiner Geburtstag-/Einweihungsfeier griff ich dann zur Schere und packte aus.

Zwei Paar Schuhe und ein Jeanshemd habe ich bestellt.

Zuerst habe ich die Stiefel ausgepackt. Für den Winter ein paar neue Stiefel, braune hatte ich sowieso noch nicht (zumindest nicht wintertauglich).

Sie sind wunderbar weich gefüttert – bis zu den Fußspitzen. Das hat man ja leider nicht immer. Wobei ich nicht verstehen kann, warum man Schuhe füttert und dann den Bereich an den Zehen auslässt, wo die doch als erstes frieren.. Naja.. Ich fand das Detail mit dem Reißverschluss farblich abgesetzt ganz hübsch und die gute Sohle. Sie hat ein grobes Profil, scheint der rutschfest und ist sehr dick. Die Stiefel sind halb hoch und sehr eng. Ich habe eigentlich eine 40, manchmal kleine 41. Ich habe eine 41 bestellt (so wie die Gummistiefel) und das sind sie ohne Futter wahrscheinlich. Ich komme mit etwas Mühe grade so über den Spann. Zu bekomme ich sie allerdings nicht – die Reißverschlüsse müssen offen bleiben. Und meine Füße sehen echt groß aus…

Ob ich sie behalte weiß ich noch nicht. Sie sind sehr klobig, aber wir hatten jetzt auch Sommer – da bin ich ja nur leichte Schuhe gewohnt. Ich werde sie mal mit ein paar Outfits ausprobieren und schauen, ob ich mich mit ihnen anfreunden kann.

Der andere Schuhkarton war für mich allerdings viel interessanter. Absolut unbrauchbar jetzt im Winter, aber ich fand die Dinger so geil!

Sie haben vorne einen Reißverschluss, den ich auch grade so über’m Spann zubekomme. Aber wenn ich erst einmal drin bin.. 😀 Sie sind zwar recht hoch, haben aber auch noch einen kleinen Plateau und laufen sich ganz gut. Ich hatte mal ein ähnliches Paar bei Schuhtempel24 bestellt (auch sofort Liebe auf der ersten Blick), die aber am Knöchel zu weit waren und rieben und vorne zu eng und die Zehen quetschen. Diese hier sind optimal – kein Reiben am Knöchel und genug Platz vorne. Dazu fühlen sie sich auch sehr gut an.

Da ich ja selbst schon recht groß bin, weiß ich nicht, wie oft sie (oder überhaupt) getragen werden – ich mag es nicht größer zu sein als alle anderen und die Männer werden heutzutage auch immer kleiner! Aber auch wenn sie nur dastehen und gut aussehen – eine tolle Deko sind sie auf jeden Fall.
Die bleiben!

Zu guter letzt wollte ich dann noch ein Jeanshemd.

Ich fand die Flicken interessant – mal was anderes. Unten ist die etwas ausgefranst und am Kragen prangt ein kleiner Stern. Außerdem hat sie Druckknöpfe, was für mich als Knopflegasteniker echt praktisch ist! Ich habe sie in 44/46 bestellt, da ich dachte 40/42 würde zu eng werden. Ich wollte sie gern etwas größer haben – so groß nun eigentlich aber nicht. Sie ist eher eine 46/48, wenn überhaupt 46..

Da ich heute (Sonntag) aussehe, wie man manchmal Sonntags aussieht, habe ich sie jetzt nicht getragen fotografiert. Ihr werdet aber ein Outfit bekommen und dann zeige ich auch, wieviel sie wirklich zu groß ist. Ich hatte aber nie vor sie zu schließen, sondern wollte sie offen tragen und daher bleibt sie nun auch – Oversize ist ja grad in oder so… hab ich gehört.

Alles in allem bin ich doch recht zu Frieden mit diesem Paket.

Mich stört nur ein wenig, dass man als Frau in großen Größen oft auch bei Schuhen Probleme hat und ein Übergrößenshop diese Schuhe anbietet. Ja, Schuhe kann jede Frau überall kaufen, aber wir haben in der Regel etwas speckigere Füße, Knöchel und sowieso auch viel dickere Waden.. Zwar gibt es bei sheego Weitschaftstiefel, aber die Auswahl ist auch eher klein und Weitschaftstiefel sind oft viel teurer.. der eine cm² mehr Lederimitat kann es wohl kaum ausmachen. Aber wer keine andere Wahl hat, der zahlt das schon.

Ich würde mir eine etwas größere Auswahl (preiswerter) weiterer Stiefel im Shop wünschen.

Ob die Winterstiefel bleiben dürfen oder doch zurückgehen, seht Ihr ja dann im Winter 😉

4 Gedanken zu “Ausgepackt und Eingesackt?

  1. Die Flicken sind nicht schlecht. Mal was neues. Als nächste Designidee: Die Flicken separat mitliefern, dann kann man sie selbst an einer beliebigen Stelle aufbügeln 🙂

  2. Ohjee du musst mich auf den laufenden halten,ob du die Stiefel behälst oder nicht. Ich weiß schon wieso ich online fast nie Schuhe kaufe,das geht meist in die Hose

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s