Was ist eigentlich der Unterschied? (Reissorten)

Als ich meine kleine indische Woche hatte, habe ich mir einen Kochneuling vorgestellt, wie er vor dem Reisregal steht und verzweifelt:

Da steht man da und fragt sich: Welche Sorte brauch ich denn jetzt?

Vielleicht geht es Euch ähnlich. Dann habe ich hier einen kleinen Reis-Guide für Euch.

Foto: Apotheken-Umschau

Langkornreis

Langkornreis ist weißgewaschen und locker, klebt nicht und ist der von uns am meisten verzehrte Reis. Ganz normaler Langkornreis ist preiswert zu haben.

100g = 346 kcal

Parboiled Reis

Eigentlich ist das ein normaler polierter Reis, dem durch ein besonderen Verfahren jedoch die Vitamine wieder zugeführt wurden. Der bessere Langkornreis sozusagen.

100g = 351 kcal

Basmati

Ebenfalls eine Langkornsorte, aber teurer. Basmati durftet beim Kochen leicht nussig.

100g = 356 kcal

Durftreis/Jasminreis

Ähnlich wie der Basmati verströhmt er einen dezenten Duft beim Kochen, allerdings nach Jasmin, den er auch auf dem Teller behält.

100g = 351 kcal

Naturreis/Vollkornreis

Er wurde nur von der harten äußeren Schale befreit und ist daher noch braun. In der Schale befinden sich viele Vitamine und Nährstoffe. Naturreis ist im allgemeinen viel fetthaltiger als polierter Reis – aber gute Fette!

100g = 355 kcal

Wildreis

Eigentlich ist Wildreis ein Schummler, er ist nämlich kein Reis. Er wird aber genauso zubereitet und verwendet wie Reis; kocht nur wesentlich länger. Auch Wildreis ist sehr teuer und daher eher eine besondere Reissorte.

100g = 352 kcal

Patna-Reis

Er ist weiß und leicht durchsichtig. Beim Kochen wird er nicht matschig, sondern behält einen gewissen Biss.
Patna heißt er, weil er aus der indischen Stadt Patna kommt und nur dort hergegstellt wird – alles andere ist kein Patna.

100g = 347 kcal

Klebereis

Er hat einen sehr hohen Stärkeanteil und wird dadurch sehr klebrig. Dieser ist perfekt geeigent für Sushi oder andere Gerichte, wo er Reis eine kompakte Masse ergeben soll.

100g = 345 kcal

Risottoreis

Risottoreis ist eher rund und ebenfalls sehr stärkehaltig. Er wird sehr klebrig und matschig und eignet sich daher perfekt für seinen Namensgeber, das Risotto.

100g = 349 kcal

Schwarzer Reis

Auf jeden Fall eine Augenweide, aber enorm teuer und daher kaum in der reinen Form zu erhalten, sondern mit anderen Reissorten vermischt.

100g = 349 kcal
Wie Ihr seht, nehmen die Sorten sich von den Kalorien her nicht viel. Prinzipiell entscheidend für die Wahl des Reises ist: Was will ich machen und was ist es mir wert.

Wenn Ihr auf die Preisschilder schaut werdet Ihr schnell feststellen, dass man sich beim Reiskauf arm machen kann. Soll es also einfach nur eine normale Beilage sein, bleibt bei den preiswerten Sorten.

Ich empfehle daher den Parboiled Reis: er ist preiswert, leicht zuzubereiten, schmeckt gut und hat im Gegensatz zum normalen weißen Reis noch viele Nährstoffe.

Habt Ihr Gäste, greift ruhig zum Basmati oder Jasminreis – so durftet Euer Essen gleich noch gut und sie sind auch nicht allzu teuer.

Naturreis behält immer einen gewissen Biss, ist aber gesünder. Also wenn es Euch nicht stört, dass er relativ fest bleibt und nicht matschig wird und Euch die hässliche Farbe nicht abschreckt, greift dazu.

Lebensmittel sollten nicht immer so billig wie möglich sein, lieber preiswert – der Unterschied? Preiswert ist nicht immer das was am wenigstens kostet, aber das was Euch gut schmeckt und viel bringt. Da ist 1 EUR mehr pro Packung für einen nährstoffreicheren Reis besser investiert als 49 Cent in eine „leere“ Beilage.

Meine Empfehlung:

Nehmt ein Glas Reis und zwei Gläser voll Wasser, eine Prise Salz, Deckel auf den Topf und bei niedriger Stufe köcheln und quellen lassen. Ist das Wasser verkocht, ist der Reis fertig – absolut idiotensicher. So schüttet Ihr keine Nährstoffe in den Ausguss und spart Abwasch.

Advertisements

2 Gedanken zu “Was ist eigentlich der Unterschied? (Reissorten)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s