Was anziehen zu… einem Volksfest?

Ich habe heute (am 26.12.) mit dem Master den letzten Tag genutzt, noch einmal auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Alex zu gehen.

Nun hatten wir ja das Glück draußen etwa 8 Grad zu haben. Am Samstag (22.) war ich noch hier bei uns im Nachbardorf dick eingepackt mit Schal und Handschuhen und dicken Socken, frierend mit Glühwein in der Hand, dabei die fremden Menschen vom Lagerfeuer wegzuschubsen um mich dort selbst aufwärmen zu können. Irgendwie ist kalt doof, aber irgendwie ist Weihnachtsmarkt so auch super – da stellt sich das Outfitproblem gar nicht – hauptsache dick eingepackt; sehen eh alle doof ausmit ihren Mützen.

Nun waren aber angenehme Temperaturen und ich hatte auch keine Lust auf dicke Jacke. Also find ich an zu entscheiden, was ich anziehen werden. Als erstes: Jacke aussuchen – die ist ja vom Prinzip her Mittelpunkt des Outfits. Ich hatte die graue Lederjacke schon eine ganze Weile nicht mehr an, also die.. Jeans war klar. Welche Schuhe? Viel Stehen und Laufen und evtl. auf Kopfsteinpflaster und Bodenplatten.. flach also. Es boten sich nur die braunen Stiefel an; der Rest was draußen stand war entweder mit Absatz oder ganz und gar nur Sommer oder dick gefüttert für tiefster Winter.. Nach den Stiefeln entschied sich auch der braune Pullover – muss ja passen.

Als letztes der Schal. Erst wollte ich den neuen cremeweißen – erinnerte mich aber dann daran, dass ich mich ja ständig bekleckere.. Glühwein auf den weißen Wollschal?? Krieg ich hin! Also lieber den rosanen.. Damit stand es. Geld, Handy, Taschentücher und mein Schlüssel passten in die Jackentaschen, so dass ich keine Tasche brauchte (stört eh nur).

Jetzt habe ich von meinem Bruderherz ein Stativ zu Weihnachten bekommen und musste es auch gleich ausprobieren. Macht sich gleich viel besser, wenn ich die Kamera nicht auf tausend Kisten stellen muss, was wackelt ohne Ende, eigentlich viel zu weit weg ist und ich die Kamera auch mal drehen kann ohne Angst haben zu müssen, dass sie gleich 1,70m in die Tiefe rauscht und in tausend Teile zerspringt. Ich hab schon einen guten Bruder😀

Jetzt muss ich mir nur noch angewöhnen, auch immer mit Blitz zu fotografieren..

DSCF0841 DSCF0842 DSCF0843 DSCF0846

Generell würde ich das Outfit jetzt natürlich eher zu Frühlingsfesten, Maibaumaufstellen, Erntefesten, Sommerparties.. whatever anziehen. Hauptsache Plusgrade; aber es war für 8 Grad wirklich ausreichend.

Dieser Beitrag wurde unter Styling veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s