Suppenexperiment – Pikante Knoblauch-Blumenkohlsuppe

Manchmal muss es deftig sein! Das geht auch bei Gemüsesuppen!

DSCF0927

Ihr braucht:

1 Blumenkohl

100 Gramm Chorizo (scharf)

2 Frühlingszwiebeln

1 kleine Chilischote

100 Gramm Knoblauchfrischkäse

Salz, Muskat, Gartenkresse

Der Blumenkohl wird in kleine Röschen geteilt und gekocht. Benutzt auch den Strunk, der wird eh püriert. Wenn alles weich ist, evtl. etwas Wasser abnehmen; der Blumenkohl sollte rausgucken. Ein paar Röschen herausnehmen und den Rest mit dem Frischkäse, einer Prise Muskat und etwas Salz pürieren. Nicht zu viel würzen, die Suppe braucht nur einen Hauch.

Die Chorizo klein schneiden und in einer Pfanne ohne Öl anbraten, Chili und Frühlingszwiebel fein geschnitten hinzu und nach etwa 1 Minute ist das schon fertig.

Die Suppe mit der Einlage auf einen Teller füllen und mit Gartenkresse bestreuen. Die Kresse hat einen angenehm pfeffrigen Geschmack, der gut zur kräftigen Wurst passt.

Die Variante ist recht scharf. Mögt Ihr es milder? Einfach eine milde Chorizo nehmen und die Chilishote entweder nur halb oder weglassen. Mit einer scharfen Wurst, aber ohne Chili bekommt Ihr noch einmal eine andere Schärfe. Da könnt Ihr schön nach Eurem Geschmack variieren.

Wer es knoblauchiger möchte, einfach noch Knoblauch mit in die Pfanne geben!

Ordentlich mit dem Löffel durchrühren und pusten nicht vergessen: die ist nicht nur scharf, sondern auch heiß! Ich hab mir die Schnute gut verbrannt…

Wem es zu scharf wurde: ich habe einen leckeren Himbeer-Lassi dazu getrunken (indischer Trinkjoghurt). Milch geht auch. Wasser bringt nichts. Die Schärfe sitzt in den Poren der Zunge, das Wasser geht nur darüber hinweg. Etwas festeres, wie Milch oder Joghurt; Weißbrot geht auch, hilft viel besser!

Wenn Ihr sie als Vorspeise für ein Essen mit Freunden reichen wollt, am besten Einlage und Suppe separat in Schüsseln servieren; so kann jeder selbst bestimmen, wie scharf er es möchte. Dazu passt dann lecker Baguette.

Ihr seid mit etwa 430 kcal dabei.

DSCF0926 DSCF0928 DSCF0929

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu “Suppenexperiment – Pikante Knoblauch-Blumenkohlsuppe

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s