Fashion Week Berlin

Zweimal im Jahr hüllt sich Berlin in Mode, Macher und Models.

Ab morgen ist es wieder soweit.

Vom 15. – 20. Januar findest in Berlin die Fashion Week statt.

Der Veranstaltungskalender ist prall gefüllt und wie auch im Sommer liegt sie wieder mitten in meiner Prüfungszeit.. Ich weiß noch nicht, wie ich dieses Timing finden soll..

Das besondere an der Fashionweek: jeder kann hin. Es gibt öffentlich zugängliche Events und Shows, ohne oder mit Eintritt; ggf. mit Voranmeldung. So bekommt jeder die Möglichkeit einmal Teil dieses Modespektakels zu werden und sich die aktuellen und kommenden Trends hautnah ansehen zu können.

Öffentlich zugänglich sind 15., dem ersten Tag, zum Beispiel die Showrooms von Kontour, wer sich für die traditionellen sorbischen Einflüsse interessiert; in der Urban Spree Art Gallery, wo Ihr Designerstücke günstig ergattern und Euren Kleiderschrank auffüllen könnt oder Ihr schaut Euch im Huxley’s die Debütkollektion von Benu Berlin an.

Jeden Tag erwarten Euch weitere Veranstaltungen, die Ihr im Kalender einsehen könnt.

Fast schon unumgänglich: die Bread&Butter im ehemaligen Flughafen Tempelhof vom 15. bis 17. Januar – leider eine Fachmesse. Wer jedoch gerne eine öffentlich zugängliche Messe besuchen möchte, findet bei der Marimekko-Ausstellung (Eintritt kostenpflichtig) Kleider von Jackie Kennedy aus den 60ern.

Abgeschlossen wird die Woche dann am Sonntag vielleicht durch einen Besuch bei Karolin Kruger, Designerin exklusiver Seidenkleider – hier ist der Eintritt kostenfrei.

Für aktuelle Informationen gönnt der Fashion Week ein „Gefällt mir“ bei Facebook oder schaut auf der Homepage vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s