„Erwachsene Männer sind nicht blond!“

Diesen Satz ließ Robins Vater in „How I Met Your Mother“ als er Barney kennenlernte und in diesem Moment dachte ich mir: Verdammt, der Mann hat Recht!

Klar, werdet Ihr jetzt sagen, auch erwachsene Männer sind blond.

Aber ich dachte dann mal so an die erwachsenen blonden Männer die ich so kenne und war wieder in meinem Artikel von gestern – die sind alle ewige 17.

Mir würde spontan kein blonder Mann einfallen, der volljährig und reif und erwachsen und verantwortungsvoll und freiwillig Familienvater ist.. Also irgendwie.. nein, spontan fällt mir keiner ein.

Es gibt sie sicher, aber wahrscheinlich ebenso selten, wie vernünftige, sympathische Nichtväter mit Eigenverantwortung Ende Zwanzig.. Ihr seht, die Auswahl hier in der Gegend scheint enorm!😉

Jedenfalls, blonde Männer haben immer etwas kindliches. Vielleicht liegt es daran, dass viele als Kinder blond sind; die meisten Babies blond geboren werden. Auch ich war ein blondes Baby; mein Bruder war sogar so hell, dass seine Haarfarbe seiner Hautfarbe entsprach und er bis zur etwa 3. Klasse aussah, als hätte er eine Glatze.

Blonde Männer wirken (auf mich) immer leicht naiv, abenteuerlustig und verspielt. So sind zumindest auch die meisten die ich kennenlerne.

Glücklicherweise, Schlimmerweise.. ja, was denn nun.. also ich steh‘ auf blonde Männer. Je heller, desto reizvoller. Aber wenn sie so kindlich sind, sind sie dann brauchbar? Also, sollte mich mal der Wunsch nach Kind, Familie, dem kleinen Reihenhaus mit weißem Zaun und Zwerg im Garten überkommen? Wann ist das normale Durchschnittsalter wenn blonde Männer reifen? Geht das wirklich langsamer als bei den dunkelhaarigen? Und wieso sind sie anziehender?

Theorie 1: Das Kindchenschema. Ja, wir kennen es alle: Kulleraugen, hohe Stirn, Knuddel-Mich-Blick, Riesenschädel. Haben die blonden Haare auch eine Art Kindchenschema-WIrkung auf uns?

Theorie 2: Das seh‘ nur ich so, weil ich auf Milchbubis stehe.. also die sollen nur so aussehen, nicht so sein und dann kommt halt bei der Auswahl immer nur „so einer“ bei raus.

Theorie 3: Es ist allgemein in uns verankert und daher färben sich alle blonden Männer dunkel, wenn es soweit ist.

Welcher Theorie würdet Ihr folgen?

Und.. ist das umgekehrt genauso? Mögen Männer daher blonde Frauen so gerne? Weil sie kindlicher wirken als die ernsten Brünetten? Nein, das kann nicht sein. Als Brünette darf ich an soetwas gar nicht glauben.

Blonde Männer werden auch irgendwann erwachsen. Vielleicht sind sie das ja sogar, aber die Gesellschaft, also wir Frauen, wollen das nicht wahrhaben. Wir brauchen ein Stück Kindheit um nicht in der Ernsthaftigkeit des Lebens zu ersticken. Danke also an alle blonden Männer, die uns das Gefühl geben, mit ihnen noch ein bisschen klein sein zu dürfen.

5 Gedanken zu “„Erwachsene Männer sind nicht blond!“

  1. Zu den Voraussetzungen… Da steht nicht hetero drinne. Und wo wir schon bei How I Met you Mother sind, Barney! Um dem geht es ja auch mit dem Spruch: Erwachsene Männer sind nicht blond
    Er hat 2 Kinder. Ist über 20 und wie ich finde verantwortungsvoll und reif!
    Also Neil Patrick Harris ist all das.

  2. Du kennst keine blonden Männer die Familienvater sind? Hallo, was ist mit deinem Vater.
    Blond und 3 Kinder, ohne Zwang😉 Gut nicht deine Zielgruppe, aber er beweist, es gibt sie.

    • eben, der ist nicht meine zielgruppe .. und fällt dann wohl unter die sparte „selten“; aber ich wette der war in meinem alter nicht groß anders als ich (nur mit bis dato zwei kindern) – und um die geht es ja; nicht um herren um die 50😉 logisch wird jeder blonde mann auch irgendwann mal erwachsen, aber mein vater ist ja nun auch sehr dunkelblond

  3. Mein blonder Bubi sitzt ja daheim.😀
    Hmm erwachsen ist er wohl nicht wirklich, gut mit fast 22 auch irgendwie noch unnötig.
    Ich mag’s auch, meine beste Freundin steht überhaupt nicht drauf.
    Wobei man sagen muss, dass dieses ‚Nicht-Erwachsen‘- Ding nicht übertrieben werden sollte.😀
    Ich will keinen „Mann“ zu Hause sitzen haben, den ich betütteln muss wie ein Baby, lustig und entspannt: ja,
    total abhängig von mir und einengend: nein.
    Das mit den blonden Frauen ist so ne Sache… Ich glaube persönlich die leuchten einfach mehr raus aus der Menge mit dem hellen Kopp😀
    Nicht mehr und nicht weniger😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s