Szegediner Gulasch – vegetarisch

Wo sind die Ossis hin, wenn sie in den Süden wollten?

Richtig… Ungarn! Und was können die in Ungarn gut?

Richtig… Kochen!😀

Daher heute Szegenier Gulasch – benannt nach Szeged (Stadt des Sonnenscheins) – vielleicht auch eine Reise wert? Hübsch sieht es ja aus, wenn Ihr mal auf Google Bilder geht.

Ich bin zwar Fleischesser, aber kein Fleischfreund und mag mein Szegediner Gulasch sehr gerne vegetarisch.

DSCF4415Ich finde die vegetarische Version auch wesentlich einfacher und schneller.

Und so einfach geht’s:

1 Packung Tofu

1 kl. Dose / Packung Sauerkraut (mild)

1 Paprika

1 Zwiebel

1 Knoblauch

1 EL Tomatenmark

1 TL Butter

Sauere Sahne oder Crème fraiche

Gemüsebrühe

Kräuter nach Wahl

Salz, Pfeffer, evtl. etwas Zucker

Der Tofu wird gewürfelt – wenn Ihr geräucherten Tofu bekommt könnt Ihr den nehmen, wenn nicht einfach natur kaufen und für einen Tag in Sojasauce einlegen. Die Würfel in Butter anbraten. Tipp: Mit einem Schuss Öl brennt Euch die Butter im Topf nicht an.

Dazu Zwiebel, Paprika und Knoblauch. Das Tomatenmark mit anbraten und das Sauerkraut dazugeben. Mit Gemüsebrühe auffüllen und köcheln lassen.

Während die Tofuwürfel anbraten habe ich Kartoffeln aufgesetzt – als diese fertig waren, war es auch das Gulasch – als kleiner Zeitmesser.

Zum Schluss kurz vor dem Servieren gehackte Kräuter und sauere Sahne unterrühren und würzen.

Auf jeden Fall abschmecken – sollte die Sauce durch das Sauerkraut zu sauer sein, einfach etwas Zucker dazugeben.

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Gedanken zu “Szegediner Gulasch – vegetarisch

  1. Hmm, Szegediner Gulasch ist eine Spezialität des Zauberschönen, allerdings mit Fleisch. Da er aber neulich wegen meines Gejammers schon mal eine vegetarische Bolognese gemacht hat, sehe ich gute Chancen, dass er das Gulasch auch mal in vegetarisch kredenzt. Danke für den Tip und liebe Grüße,
    Catou

  2. Unser Vereinsvorsitzende erfreud uns mindestens einmal im Jahr mit seinem über offenem Feuer zubereiteten ungarischen Kesselgulasch …. der sooooooooooo lecker … der Hammer !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s