10 Tipps für heiße Tage

Leute, Leute – 40 Grad, das haben wir nicht so oft.

Ich mache mir natürlich Sorgen um Euch und möchte, dass Ihr die Tage gut übersteht.

Tipp 1: Luftig locker bitte!

Wählt leichte Stoffe und weite Schnitte bei Eurer Kleidung und hier gilt weniger ist mehr!Naturfasern statt Synthetik helfen und auch die Schuhe sollten so offen wie möglich sein.

Tipp 2: Cremen, cremen, cremen..

Was nicht von Stoff bedeckt ist, wird fleißig mit Sonnencreme bedeckt – Sonnenbrände sind nicht cool!

Tipp 3: Wenig und leicht essen

Vermeidet schwere Kost und große Mengen. Lieber hier und da was leichtes.

Tipp 4: Trinkt, als würdet Ihr verdursten bevor Ihr es wirklich tut!

Am besten immer eine Flasche Wasser in der Hand haben und immer einen Schluck nehmen. Wartet nicht, bis Ihr Durst habt! Außerdem wirklich Wasser und keine Unmengen von süßen Säften, schon gar keinen Alkohol und wenn Geschmack ungesüßte Tees und nicht gekaufte Eistees wählen.

Tipps 5: Gerne faulenzen!

Sport und viel Bewegung dürfen an heißen Tagen verweigert werden. Nur wenn Ihr wirklich die Kondition und den stabilen Kreislauf dafür habt.. ansonsten legt Euch in den Schatten (!) und wartet bis es wieder kühler wird.

Tipp 6: Schotten dicht, Licht an!

Es hat zwar nicht viel mit Stromsparen zu tun, aber lüftet am kühlen Morgen komplett durch und macht dann die Fenster zu und alles dunkel – so heizen sich die Räume nicht endlos auf.

Tipp 7: Vermeidet die pralle Sonne!

Ich hatte schon einmal einen Sonnenstich und es ist absolut nichts ehrenhaftes dabei sich an heißen Tagen mit Kopfscherzen und Schweißausbrüchen die Seele aus dem Leib zu kotz***!

Tipp 8: Cool ist nicht immer cool

Nur weil es kurz abkühlt sind eiskalte Getränke und Eis nicht das was Ihr an heißen Tagen braucht. Der Körper möchte wieder auf seine natürliche Temperatur und arbeitet dadurch heftig – was Euch wieder erhitzt und bei Hitze auch körperlich zu viel sein kann. Lieber körperwarm trinken.

Tipp 9: Mädels, macht die Haare weg!

Offene Haare sehen toll aus, wirken aber wie eine Decke – am besten flechten oder einen Dutt machen.

Tipp 10: Cool bleiben und genießen!

Jeder schwitzt wie Sau, jeder ist automatisch irgendwie in Urlaubsstimmung (bis auf die ganz großen Miesepeter) und jeder darf sein wie er ist. Scherrt Euch nicht um Schweißflecke, unvorteilhafte Kleidung und fehlendes Make Up (das verläuft nämlich nur) und macht Euch ein tolles Wochenende!

IMG_20130721_153623 IMG_20130721_160305 IMG_20130708_210047

Ein Gedanke zu “10 Tipps für heiße Tage

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s