DIY: PomPoms als Dekoration

Frau Braut wollte gerne Pompoms als Deko für die Feier haben und so mussten wir welche basteln.

Angefangen mit „Weißt du wie es geht?“ über „Wie meinst sie das denn jetzt?“ zu „Wieso stehen denn da keine Maße?“ endeten wir in einer Kuschelhölle.

Eigentlich ist es gar nicht so schwer, nur Fummelarbeit. Wir starteten mit einem kleinen Probeexemplar.. also ich, denn Frau Braut kann nicht basteln und überließ mir die Probe – wenn ich weiß wie es geht, kann ich ihr das ja zeigen😀

DSCF5036

Als Grundlagen haben wir Krepppapier verwendet. Länge und Breite des Papiers im Verhältnis 1:1,5 (also z.B. 10 cm breit, 15 cm lang). Die Länge hängt davon ab, wie groß Ihr sie haben wollt. Wir haben verschiedene Größen und bei der normalen Breite des Krepppapiers kommt ein Bommelchen von etwa 30 cm Durchmesser raus. Wir brauchen etwa 8 -10 Lagen (aus einem Bund Krepppapier bekommt Ihr bei voller Breite etwa 3 oder 4 Lagen).DSCF5037

Diese Lagen werden dann gefalten – wie eine Zierharmonika immer eine Seiten, auf die andere.DSCF5039

Greift das Bündel und bindet es in der Mitte zusammen – wir haben Bastelsehne dafür verwendet, damit am Ende nichts zu sehen ist und sie sozusagen frei im Raum schweben können.DSCF5041

Die Enden abschneiden – rund, eckig, wie Ihr möchtet – aber Achtung: Je mehr Lagen, desto schwerer wird das! Wählt also etwas einfaches aus und nichts kompliziertes – im Zweifel werdet Ihr komplizierste Muster eh nicht hinbekommen.DSCF5044

Dann beginnt die Fummelarbeit – die Lagen müssen voneinander getrennt werden. Vorsichtig, da das Papier leicht reißt aber schön bis unten und etwas zurechtbiegen.DSCF5045

Auf beiden Seiten.DSCF5048

Zum Schluss kommt dann so ein Pompom raus. DSCF5049 DSCF5056Mit verschiedenfarbigen Lagen werden sie bunt, klein können sie als Tischdeko genutzt werden und die verschiedenen Schnitte lassen unterschiedliche Blumen entstehen. Seid kreativ und plant ein paar Stunden und Unmengen Material ein. Viel Erfolg!

Dieser Beitrag wurde unter DIY veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s