Glutenfreie Schokosünde / gluten free chocolate sin

Ich habe mein Praktikum nach Verlängerung nun beendet; das Praxissemester ist um und heute war auch wieder mein erster Tag zurück in der Uni. Dort war ich schon seit einem 3/4 Jahr nicht mehr, musste ich so feststellen. Es wurde viel gebaut, neue Gebäude errichtet, ich bin gespannt was sich verändert hat.

My practical semester is done and today is the first day back in university. I am happy to be back after 8 month; I’m wondering what changes after building new houses on the campus.

Zeit für einen neuen Kuchen für meine Kollegen 😀 Ich fand dieses tolle Rezept für einen mehlfreien Schokoladenkuchen und ich muss sagen, schon beim Zusammenrühren entpuppte sich die Masse als absolute Schokobombe! Es ist ein amerikanisches Rezept gewesen und ich hoffte, richtig übersetzt und vor Allem richtig umgerechnet zu haben. Cups, Ounces, Fahrenheit.. benutzen wir ja alles nicht. Aber er wurde und schmeckte und ist wirklich eine Sünde. Ein wunderbar saftiger Schokokuchen mit leichtem kaffeearoma, welches auch für mich als Nichtkaffeetrinker vollkommen angenehm war.

Time for a new cake for my colleagues.. i found this recipe for a flourless chocolate cake and it seemed to become a real chocolate sin while preparing it! I changed the american measurements into german, but for the english version I’m writing the american though. It was a creamy chocolate cake with a light smack of coffee, for non-coffee drinkers like me fine as well.

Wir brauchen / We need:

225 Gramm Butter / 1 cup butter

500 Gramm Zartbitterschokolade / 18 ounces bittersweet chocolate

170 Gramm Zucker/ 3/4 cup sugar

120 ml starker Kaffee / 1/2 cup strong coffee

6 große Eier / 6 large eggs

DSCF5174

Zur Vorbereitung wird eine große Auflaufform mit kochendem Wasser gefüllt und in den Backofen (Boden) gestellt; der Ofen heißt auf 150 – 175 Grad (C) vor. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.

For first preparing we are taking a big casserole filled with boiled water and put it on the buttom of the oven; pre-heat it to 300 F. The bottom of the the springform will be covered with some parchment.

Kaffee und Zucker bei mittlerer Hitze aufwärmen bis der Zucker geschmolzen ist. Die Schokolade in kleine Stücke zerteilen und im Wasserbad schmelzen lassen.

Mix up coffee and sugar and dissolve the sugar over medium heat. Set aside. Melt the chocolate in a little pan over a bigger one filled with hot water on medium heat.

Die Butter stückchenweise unter die Schokomischung schlagen und den Kaffee hinzufügen. Die Eier nacheinander einfüllen. Wenn Ihr Eier nicht mit einer Hand aufschlagen könnt, macht es vorher und gebt die Masse schluckweise hinzu. Alles schön schaumig schlagen.

Mix up chocolate and butter (small pieces) one after another and add the coffee-sugar-mix. Add the eggs one after another and mix it up for 2 minutes. It sholuld be very creamy at the end.

Ich habe eine kleine Springform benutzt und mein Kuchen brauchte etwa eine Stunde; in einer größeren Form etwa 45 Minuten. Die Stäbchenprobe bringt hier gar nichts, da er saftig bleiben soll. Sahne und Beeren, Puderzucker, was Ihr mögt passt dazu!

My cake needed about one hour, but I took a small springform. If you use a bigger one, it will take about 45 minutes I think. Add some cream and berries and it will be one of the best chocolate cakes you ever tried.

DSCF5181Tipp: Leicht warm schmeckte er mir am Besten – vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen; die Schokolade zieht an und macht den Kuchen etwas härter.

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Gedanken zu “Glutenfreie Schokosünde / gluten free chocolate sin

  1. Pingback: Mächtig Schokoladigee Geburtstagssünde: Glutenfreier Schokoladenkuchen | Bienvenue Chez Juliane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s