Woche.. wo sind wir mittlerweile??

Wir sehen, die Uni hat wieder angefangen – es gibt Tage an denen ich keine Zeit habe zu essen oder an denen ich so spät nicht mehr essen möchte. Die ersten 3 Tage Uni sind vorbei (ja, mehr ist es dieses Semester nicht pro Woche).

Dienstag dann die erste Stunde Spanisch – ich fange eine neue Sprache an in der Uni und da ich in den 7 Jahren Französisch in der Schule schon nichts gelernt habe, habe ich mich für Spanisch entschieden. Ich muss sagen.. pésimo! Also die Frau macht das ganz schlimm… ich habe ja nun schon ein paar Sprachen gelernt.. Deutsch, Englisch, Französisch, Chinesisch und in keinem Unterricht wurde so wenig geredet. Die Frau spricht einfach nicht mit uns.. von ihren Tafelkritzeleien und nem Text im Buch lern ich die Sprache nicht.. da müssen wir schon ein bisschen mehr brabbeln. Donnerstag war die zweite Stunde, auch nicht mehr geredet.. muss ich auf Arbeit mit meiner Kollegin sprechen üben, die hat 4 Jahre in Madrid gelebt und studiert und kann castellano. Ewas muss ich in Französisch aber doch gelernt haben, es stört mich nämlich enorm bei der spanischen Aussprache.

Dann.. wollte ich Jeans kaufen. Habe mir ja in letzter Zeit einige kaputt gemacht und wollte nachkaufen.. wenn man was will, wird es nix. Kik warb ja mit der neuen verbesserten Passform.. das bedeutet, ich komme in die Hosenbeine nicht mal mehr mit den Waden hinein.. die Uni ist gleich in der Nähe einen großen EInkaufszentrums, aber auch da wurde ich bis auf eine neue Chino nicht fündig. Sowas nervt mich ja immer tierisch..

Ich war mit den Jungs auf einer Singleparty.. sind sie doch immer auf der Suche, war das doch ganz passend. Ich musste mich um den Türsteher herumwinden, als er mir so eine bekloppte Nummer aufkleben wollte. Typen die eine Nummer brauchen zum Flirten sind nicht mein Ding.. Ich beobachtete dann die Flirtversuche meiner Jungs und war sehr amüsiert. Haben wir das Flirten verlernt? Was ist aus dem guten alten Augenzwinkern geworden oder für die ganz Mutigen „Schnäpschen Schätzchen?“. „Ich habe dich gesehen und möchte mit dir

O eine Cola trinken

O ein Wasser trinken

O dich kennen lernen

O mit dir einen schönen Abend verbringen

Ich habe dich gesehen und dachte mir

O steiler Zahn

O Traumfrau

Triff mich

O an der Bar (clever, es gibt 4)

O beim Dj

O auf der Tanzfläche

Ich weiß gar nicht, was da noch alles drauf stand.. von Nummer für Nummer🙂 Erfolgreich waren sie jedoch nicht.

Eine große Erkenntnis gab es jedoch diese Woche – die gibt es regelmäßig, aber irgendwie scheine ich es immer zu vergessen: bei der Gartenarbeit Handschuhe tragen! Liebe Leute, wenn Ihr Laub harkt, macht das nur mit Handschuhen, wenn Ihr zarte Bürohände habt. So Blasen an den Patschehändchen tun ganz schön weh!

Dafür durfte ich Trecker fahren.. yeah.. schön hinten raus auf’s Feld und Gas😀 Auf dem Bild diskutiere ich grade mit ihm wie man eigentlich bremst.. irgendwie funktionierte die Bremse nicht – also, solltet Ihr mal mit so einem historischen Trecker fahren dürfen, müsst Ihr beim Bremsen auch gleichzeitig Kuppeln, sonst bremst da nix und Ihr fahrt die Oma um. Mit dem Trecker werden übrigens die Kinder bespaßt.. einfach ein großes Stück dicke Plane mit einer Kette hinten befestig, die Kinder drauf und los geht er der Peter.. die Quaden finden es toll, sehen danach aus wie Sau, aber die Eltern können schön genüsslich ihr Kartofflbier trinken und müssen den guten Kartoffelpuffer nicht teilen.

Eine weitere Erkenntnis: Rote Fassbrause ist immer noch das beste Getränk, was der Bierwagen hergibt.. lecker lecker!

trekkafahrn

 

 

 

 

Wochenbericht4

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s