Betreten Verboten!

Ich liebe unsere Wälder.. als Kinder haben wir uns aus den Schützengräben im Sperrgebiet immer Buden gebaut und darin gespielt. Außerdem beherbergen unsere guten brandenburgischen Kiefernwälder massenweise verlassene alte Kasernen und Bunker.. alle natürlich abgeschlossen und eingezäunt. Darf man nicht rauf.. Wirklich nicht! Aber hey, wer interessiert sich denn für sowas?

Wir hatten damals noch Abenteuerspielplätze.. ja, genau.. Abenteuerspielplätze. Nicht einfach nur Spielplätze.. nein, welche wo man sich versehentlich Körperteile abreißen, die Köpfe aufschlagen oder seltene Krankheiten einfangen konnte. Die waren toll.. sowas haben die Kinder heutzutage ja nicht mehr. Dieses kleine Abenteuerspielplatzkind steckt aber noch in jedem von uns der damals dabei war und daher müssen wir einfach ab und zu diese gesperrten Gebiete entgegen aller „Betreten verboten“-Hinweise betreten und uns ein wenig austoben. In Ruinen alte Sachen entdecken, in Bunkern rumkrauchen, ganz alleine auf einem riesigen verlassenen Gebiet.. toll toll toll.

DSCF5325_1

Ich war mit dem Musikdealer in einer alten Kaserne und wir haben dort ein kleines Fotoshooting gemacht; nebenbei haben wir noch eine Cache gesucht und natürlich nicht gefunden. Wer das nicht kennt: Geocaching ist eine Art Schatzsuche. Überall auf der Welt sind kleine Fotodosen oder ähnliches versteckt und mit GPS-Daten auf einer virtuellen Karte eingetragen – die gilt es zu finden. Falls Ihr also auf der Suche nach einem neuen Hobby OKseid, wo Ihr viel an der frischen Luft sein und neuen Gegenden entdecken könnt, googelt das doch mal, besorgt Euch ein GPS-Gerät oder die passende App und los geht’s; das kann jeder!

Aber ich will ja nich Werbung für Geocaching machen, sondern Euch die neuen Fotos zeigen😀 Dabei sei zu erwähnen, dass ich mich ein wenig in den Lippenstift verliebt habe. Dieser Beerenton ist ideal für den Herbst und selbst Apfelstrudel und Wasser aus der Flasche trinken konnte ihm nichts anhaben. Das beerige matte Lila hielt auf den Lippen als müsse es da noch die nächsten drei Tage bleiben. Er ist trocken, aber cremig und für 4 Euro in Sachen Preis/Leistung ganz oben dabei! Wet ’n Wild (gibt es bei Edeka), Sugar Plum Fairy.

Und, nein.. ich gehe normalerweile nicht so in den Wald.. ich besitze Turnschuhe😀

3 Gedanken zu “Betreten Verboten!

  1. Richtig schöne Bilder. Ich mag den Kontrast von solchen ‚Lost Places‘ und toll gestylten Menschen. Beim cachen find ich die Lost Places immer irgendwie unheimlich…
    Liebe Grüße, Katha

    • ach grad das ist doch irgendwie das interessante. wenn du in sinem stockfinsteren bunker rumkrauchst.. nein ich habe gelernt die krauchen nicht – nur die kleine taschenlampe die licht gibt undzack bewegt sich was hinter dir :D:D

      dankeschön😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s