Festival of Lights – Berlin

Ich war mit Bobby und A nach der Uni diese Woche in Berlin. Dort fand wieder das Festival of Lights statt. Eine Lichtshow, bei der Gebäude der Stadt in buntes Licht getaucht und die Fassaden und Plätze als Leinände für kleine Animationen genutzt werden.

Mittlerweile tauchte sich Berlin das 9. Mal ins rechte Licht und möchte dabei nicht nur für die zahlreichen Besucher hübsch sein, sondern unterstützt außerdem auch Berliner Charity Projekte.

Menschen werden busseweise an die Sehenswürdigkeiten gekarrt und schauen sich dort die Lichtinstallationen der Künstler an. Persönlich hätte ich mir etwas mehr erwartet. Vor Allem der Fernsehtum enttäuschte und alle drei – letztes Jahr noch angeleuchtet war er dieses Jahr ein echtes Jammerspiel mit seinen drei bunten Leuchten. Dafür war die Show am Brandenburger Tor sehr schön gemacht; von den Hungerstreikenden auf dem Vorplatz und den Greenpeace-Aktivisten dahiner mal abgesehen. Am schönsten fand ich jedoch das Hotel Adlon, welches auf seiner Fassaden Gesichter wandern lies. Sie erinnerten mich an Geister aus einem Horrofilm und konnten mich doch etwas packen. Ich hätte mir zudem noch viel mehr Installtionen gewünscht. Die Humboldt-Uni, der Lustgarten, der Reichstag, das Holocaust-Denkmal, usw. hätten alle beleuchtet werden können.. wenn Lichtermeer, dann doch bitte richtig.. so war es eher ein Lichterteich. Aber es ist beeindruckend zu sehen, was mit Licht alles angestellt werden kann und wie viele Menschen sich an einem Wochentag mit Kameras in der Hand um 21 Uhr am Abend vor dem Brandenburger Tor sammeln können.. ohne dass dahinter eine Mauer bröckelt; die bröckelte dafür dann virtuell auf dem Tor.

Ich nehme Euch einfach mal virtuell mit. Kommt, gebt mir Eure Patschehändchen und lasst uns durch Berlin bei Nacht wandern:

So richtig haben meine Kamera und ich uns noch nicht angefreundet.. einige der Bilder sind leider voll unscharf geworden und kann ich Euch demnach nicht zeigen😦

4 Gedanken zu “Festival of Lights – Berlin

      • das ist ja prima, ich melde mich dann bei bedarf, wenn ich mal wieder ziele habe, wo ich vlt die stadt nicht so mag oder sie zu weit weg ist, gerne aber bilder und berichte über irgendwelche events hätte😉
        ich mag deinen blog ja so gerne, weils hier nicht nur um klamotten und irgendwelchen schminkkram geht, was völlig ab von der ’normalen‘ welt ist, sondern einfach ganz normal und meist sowohl geschmack als auch interessen trifft…
        lg

      • haha ja gerne sag mir was du sehen willst, überweis mir etwas geld und ich reise für dich hin.. gar kein problem😀

        und danke für das kompliment, geht ja glatt runter wie öl :D:D

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s