Woche 18: Ich fühle mich ganz „nackig“

Diese Woche ist etwas passiert, was für mich immer ein bisschen schlimm ist.. die Batterien der Waage sind alle und ich habe keine mehr Zuhause zum wechseln.

Gut, das ist jetzt etwas, wo man sagen würde „joa.. Reissack-Phänomen“.. aber für mich ist das schlimm! Wir haben doch gesehen, was passiert, wenn ich nicht permantent kontrollieren kann: +8 Kilo in China. Nun sind es erst 3 Tage, aber etwas wuschig macht es mich schon nicht jeden Morgen auf der Waage sehen zu können, wie es sich verhält.

Meine letzten Messungen waren aber auch wieder.. einen Tag 100,3, nächsten Tag 98,5, Tag danach 101,5.. wie geht das? Was passiert da?

GraphWir können also nur raten für heute und ich schätze etwas zwischen 98,0 und 102,0. Dem Gefühl nach jedoch unter 100,0.

Ich werde morgen erst einmal losziehen und Knopfzellen besorgen müssen, damit ich am Dienstag wieder draufhüpfen kann und ruhiger werde, wenn ich weiß was Phase ist.

2 Gedanken zu “Woche 18: Ich fühle mich ganz „nackig“

  1. “ … einen Tag 100,3, nächsten Tag 98,5, Tag danach 101,5.. wie geht das? Was passiert da? “

    Das sind eindeutig Messtoleranzen,hervorgerufen durch unterschiedliche Temperaturen und Luftdrücke,die beim jeweiligem Messvorgang vorherrschen. lol …😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s