Woche „Is‘ doch wurscht!“ – und die große weite Welt

Wir waren gestern Abend im Kino und haben Captian Philipps geguckt. Also eigentlich ging das so:

„Nachher Kino?“

„Joa, was willste gucken?“

„{keine Ahnung mehr wie der Film heißt}“

„Nee, schlechte Kritiken.. das Knastding mit Schwarzenegger und Stallone oder doch Hanks und die Piraten?“

„Ich bin da offen, entscheide du..“

Wir entschieden uns dann an der Kasse spontan für den Film der länger ist – also Captian Philipps. 9,50 EURO für so eine einfache Samstagnachtvorstellung-Kinokarte? Geht’s Euch noch gut? Das ist fast 20 DM..! Aber, gut.. lieber für Captian Philipps als das andere. Ist echt gut, solltest Ihr gucken. Fängt etwas langweilig an, aber wenn dann die Piraten kommen..! Ein typischer Tom Hanks Film. Sehr interessant fand ich auch, dass uns in der Vorschau der Film als Tipp gezeigt wurde. Gut, dass wir den Film für den wir bezahlt haben dann im Kino in der Dreiviertelstunde Werbung empfohlen bekommen..

In der Werbung kam die Vorschau für einen Flugzeug-Entführungs-Film.. jetzt, wo ich meine Flüge nach Kopenhagen gebucht habe. Ich gehe mal davon aus, dass auf dieser einen Stunde niemand das Flugzeug entführen wird.. und dass die beiden Billigairlines in der Luft bleiben. Ansonsten habe ich ja immer noch meine Scheiß-egal-Tabletten. Es heißt also vom 29.12.2013 bis 02.01.2014 „Hej København“ und „Godt Nytår“!

Eine gute Nachricht gab es noch diese Woche: Mein Stepkurs wird wahrscheinlich bald wieder stattfinden. Der einzige Mann im Kurs hat die Ausbildung zum Aerobictrainer in seiner ohnehin Fitnesskaufmannausbildung vorgezogen und hat am 30.11. Prüfung – drücken wir ihm bitte alle die Daumen. Besteht er, gibt es ab Dezember für mich wieder Stepaerobic.. yeah!

Sonst war die Woche wieder geprägt von „Was zum Teufel macht mein Bauch da“ und „Wieso bewegt sich die Waage nicht einmal mehr um 100 Gramm“? Also wenn ich vorher sagte, es tut sich nichts, nehme ich alles zurück, denn nun tut sich wirklich gar nichts mehr.. die ganze Woche das gleiche Ergebnis. Man braucht ja auch Beständigkeit im Leben. Oder so.

Graph

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s