Das Recht auf einen Adventskalender

Ich hatte die ganzen Tage darauf gewartet, aber nie war der Adventskalender dabei wenn meine Eltern einkaufen waren.

Seit einigen Jahren wird es aber auch immer schwieriger. Wir wären doch schon groß.. nein, wir sind mitte Zwanzig, wir sind nicht zu groß für Adventskalender!

Wenn ich mich schon dem Weihnachtsspektakel hingeben muss, dann möchte ich dafür auch entlohnt werden.

Ich finde, ein Kind hat, solange es ein Kind ist und noch nicht selbst einen kaufen muss, ein Recht auf einen Adventskalender!

AKG

Fraglich ist, ob klein Romy und ihr Verwandter ersten Grades, nachfolgend Bruderherz genannt, einen Anspruch auf einen Adventskalender für das Jahr 2013 aus §245 Abs. 5 Nr. 2 Adventskalendergesetz haben.

Dieser Anspruch würde entstanden sein, wenn es sich bei Romy und Bruderherz um Abkömmlinge ihrer Eltern handelt. Abkömmlinge sind alle Verwandten ersten Grades, welche durch einen Zeugungsakt enstanden und geboren wurden. Romy und Bruderherz wurden zweifelsfrei durch einen Zeugungsakt in den 80er Jahren erschaffen und an den jeweiligen Geburstdaten im Oktober und Mai in einem deutschen Krankenhaus geboren. Es handelt sich bei Romy und Bruderherz also um Abkömmlinge.

Diese dürten noch keine eigenen Abkömmlinge haben. Romy und Bruderherz haben beide noch keine Abkömmlinge in die Welt gesetzt.

Die Voraussetzungen des Pagraphen 245 Absatz 5 sind hiermit gegeben.

Dem Anspruch aus Nummer 2 dürften keine rechtshindernden Einwendungen entgegen stehen. Hiervon kann ohne weiteres ausgegangen werden.Der Anspruch ist demnach nicht untergegangen.

Des Weiteren müsste der Anspruch des Adventskalenders durchsetzbar sein. Einreden der Eltern, wie das vorangeschrittene Lebensalter, können hier nicht als rechtshemmende Einwendungen anerkannt werden. Insbesondere für ein Leistungsverweigerungsrecht gibt es keine Anhaltspunkte. Der Anspruch ist demnach auch durchsetzbar.

Folglich haben Romy und Bruderherz einen Anspruch auf einen Adventskalender aus §245 Abs. 5 Nr. 2 AKG.

Ich bin ja durchaus das Kind meiner Eltern und ich bleibe das ja auch und da ich nicht vorhabe in den nächsten Jahren hier ein paar Abkömmlinge in die Welt zu setzen, sind auch Voraussetzungen  für den lebenslangen Ausnahmefall gegeben.

Es ist ja jetzt auch nicht so, dass wir groß anspruchsvoll wären.. wir geben uns mit den 99 Cent Billigschokikalendern von Riegelein zufrieden – aber Riegelein bitteschön..

Die Mutti habe sich wohl schon für uns eingesetzt, aber nun da das Vatertier 50 Jahre alt wird, scheint er auch uns in den Abgrund der alten Menschen ziehen zu wollen. Aber das nehmen wir nicht hin.

Wir sind durchaus auch bereit so einen Adventskalender zwei oder drei Tage verspätet in Empfang zu nehmen. Ist ja kein Ding..

Zur Not kauf ich mir das Teil halt selber.. wäre aber armseelig und nicht das selbe. Mir einfach die einzige Freude an Weihnachten, nebst Glühwein, zu nehmen…

5 Gedanken zu “Das Recht auf einen Adventskalender

  1. Ich habe mir meinen Kalender ausgesucht und Mami hat ihn bezahlt, obwohl ich in ein paar Tagen 25 Jahre alt werde. Meiner Meinung nach hat ein Kalender nix mit dem Alter zutun, es gehört zu Weihnachten einfach dazu. Ich verrate dir noch etwas. Meine Eltern sind beide anfang 50 und haben beide einen Kalender. Mein Pa sogar 2. Einen hier daheim und einem auf der Arbeit(das ist übertieben, aber nun ja) Ich hoffe ihr beiden bekommt ihn morgen noch..

  2. Hab ich ein Glück, dass meine Mami total weihnachtverrückt ist! Man könnte sie nicht davon abhalten, MINDESTENS einen Adventskalender für ihr großes Kind zu kaufen, meistens ist es einer mit Schoki und einer mit Bildern…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s