Möhrennusssuppe / Carrot Nuts Soup

*Möhrchen, Möhrchen, kommt nur fein;

kommt in meine Suppe rein!

Trefft auf Nüsse, Orangen und Lauch;

Reissahne gesellt sich zu Euch dann auch.

Werdet flüssig, werdet fein; 

wandert in meinen Bauch hinein.

Vegan und glutenfrei seid Ihr ohnehin,

sonst wäret Ihr nicht im Tagesplan drin.

Macht mich satt und macht mich glücklich,

so ist’s dann nämlich genau richtig!*


*Carrots, carrots, come here soon;

find your place on my spoon.

Meet some nuts, oranges and leek;

become one with rice cream then indeed.

Become liquit, become delicate;

simply a really good bite.

You’re vegan and glutenfree anyway;

that’s why your in the plan this day.

Make me repleted and happy,

that’s than damn correctly!*

DSCF6157

Wir brauchen/ we need:

250g Möhren / carrots

1/2 Lauchstange / leek

50g Cashewkerne (hier geröstet und gesalzen) / cashew nuts (roasted and salted)

1EL Alpro Soya Reissahne / rice cream

100ml Orangensaft / orange juice

Salz, Pfeffer, Chili / salt, pepper, chili

Die Möhren und den Lauch kleinschneiden. Möhrchen kochen und Lauch anbraten.
Mit Nüssen ein paar Möhren und Lauch sowie Sahne pürieren (ich lasse immer etwas Lauch und Möhren über und quetsche nur leicht als Einlage). Das ganze kommt wieder zusammen in den Topf und wird gewürzt. Füllt mit heißem Wasser auf, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Carrots and leek will be cutted into small pieces. Cook the carrots and fry the leek. Blend nuts, some carrots, some leek and cream and if you like to leave some vegetables not blended as an insert. Cook everything and add spices. Fill in water till you have the right texture.

DSCF6150 DSCF6155

DSCF6163 DSCF6165

4 Gedanken zu “Möhrennusssuppe / Carrot Nuts Soup

    • die war auch sehr sehr lecker; nur mit der reissahne muss man etwas vorsichtig sein – die macht ganz schön sahnig, da reicht echt wenig.. aber gutes zeug

      die ersten tage (sind ja erst drei) sind ok; ich merk aber noch nix.. gestern nach dem sport war die kugel wieder da.. aber noch bin ich ja überwiegend zuhause und kann mich schön mit meinem essen beschäftigen – ab februar wirds schwieriger

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s