Weiße Tätowierungen / White Inks

whiteink

Ich habe einen Bericht über weiße Tätowierungen gesehen. Ich mag Tattoos, habe aber selbst keines – ich mag dieses Trendstechen nicht. Nach einiger Zeit ist das Motiv einfach nur noch peinlich (z.B. diese typischen Standard-Arschgeweihe oder Tribals am Oberarm oder sowas). Ich finde, Tatowierungen sollten für den Träger eine Bedeutung haben, die ihr Dasein auf der eigenen Haut für immer rechtfertigen. Ich bin ein Mensch der relativ schnell die Lust an etwas verliert. Ich hatte öfter Ideen für Motive und Stellen von denen ich heute sage „Gott sei Dank nicht!“ – sie würden mir einfach nicht mehr gefallen. Ich mag auch diese ausgeblichenen Bilder nicht. Es gibt Menschen, denen riesengroße Bilder auf dem Körper sehr stehen, aber ich habe auch schon Tätowierungen gesehen bei denen ich mir einfach nur die Frage stelle „Und warum.. nur für den Kick, für den Augenblick?“..

Ich werde mir wahrscheinlich irgendwann auch mal eines stechen lassen; eines von dem ich auf jeden Fall weiß, dass ich es immer behalten möchte. Und wenn ich Jahre später immer noch davon überzeugt bin, kann es ja nicht falsch sein.

Die weißen Tätowierungen finde ich verdammt schön. Das weiß ist nicht aufdringlich, sieht elegant aus und ist noch nicht so verbreitet. Zudem lässt sich weiß wesentlich einfach überschminken, falls nötig. Leider ist die weiße Farbe noch nicht soweit auch für die Ewigkeit schön zu sein – sie verblasst sehr schnell. Wie alles im Tattoobereich wird sich aber sicher auch die weiße Farbe weiterentwickeln und eh ich soweit bin ist sie sicher perfektioniert😀 Immer optimistisch sein. Was haltet Ihr davon? Wäre das etwas für Euch oder überhaupt eine Tätowierung? Habt Ihr denn schon eine; wo und was und seid Ihr noch glücklich damit?

Sollte aus mir je ein Kind schlüpfen, würde dieses wahrscheinlich Verewigung auf mir finden. Auch über meinen chinesischen Namen habe ich bereits nachgedacht; bin aber kein Freund von chinesischen Zeichen als Tattoo – auch wenn ich sicher sein kann, dass mein Name wirklich mein Name ist. Ganz toll finde ich vom Prinzip ja auch diese krass zugehackten 50s Ladies – allerdings ist der Vintagetrend für mich eben nur ein Trend und ich sehe es schon in 10 Jahren in der Arschgeweihschublade. Außerdem steht das meiner Meinung nach nur ganz bestimmten Typen; nicht jeder ist für Vintage gemacht und ich glaube ich wäre keine dieser Ladies.

I’ve seen a report abour white tattoos. I like tattoos even if I don’t have one. I always wanted one, but I don’t like the trends. There are a lot of motifs like tramp stamps which are only cool for a certain time and after that just awkward. It’s great if the ink means something special for the person, but there was nothing for me I would like to have forever under my skin.

I’m sure I will have one – later, when there is a reason for – maybe if I will have children. I thought about my chinese name as well, but I don’t like these chinese motifs even I can be sure they really mean my name. I also love these vintage style girls with huge tattoos – but I think you need to be the type for it; I’m not I think.

The white tattoos are great, I think. They are elegant, something special in the whole black and coloured tattoo world, they are not that pushy. The white color is not for ever; it’s too fast bleached out. But I’m sure, at the time I am ready for a great ink, the color is perfectly advanced.

What do you think? Do you like it? Do you have any tattos; what and where and are you still happy with it?

Quelle: buzznet.com

Quelle: whiteinktattooscenter.com

Quelle: buzznet.com

Quelle: Bild.de

Dieser Beitrag wurde unter Styling veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Gedanken zu “Weiße Tätowierungen / White Inks

  1. iiiiii das gseht ganz speziell aus🙂 boah! also ich hab (noch) kein tattoo, aber da denke ich sehr ähnlich. wenn ich irgendwann mir mal eins stechen lassen, dann muss es was bedeuten. etwas was bleibt, egal was passiert, genau, wie ein kind. also ich meine den namen oder so😉 mal schauen wie sich die sache entwickelt.
    wegen deinem kommentar: das ist eher ein „ohmeingott-bin-ich-müde-und-kaputt-warum-bin-ich-nur-so-spät-ins-bett-lächeln“ aber danke trotzdem… hehe.. ich kanns auf jeden fall besser, versprochen😀 bei den outfitposts weiss ich nur noch nicht richtig wie posieren. auf normalen fotos bin ich nie so ernst😀 danke für den tipp bella ;-*

  2. Cooler Bericht!🙂
    Das mit den weißen Tattoos habe ich neulich auch schon irgendwo gesehen, im TV glaube ich! Finde es ein wenig seltsam, wenn ich mir ein Tattoo stechen lassen würde, würde ich vermutlich eher das klassische Schwarz nehmen!😀

    Lg. Sophie ♥

  3. Ist gar nicht meins – ich finde, es sieht teilweise so aus, als hätte man irgendwas unter die Haut gespritzt, und die hätte sich dann nach oben gewölbt.. also irgendwie komisch :S Dann doch lieber Abziehtattoos von tattster oder so😀

    • also bei denen wo es noch geschwollen ist und leicht rötlich drumrum ist das tattoo auch frisch gestochen😀 aber generell finde ich, sehen sie aus wie künsterisch gewachsene narben.. oder

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s