Kartoffelsalat / Potato Salad

DSCF63031Die Grillsaison startet bald wieder; einige haben auch schon angegrillt und bei dem tollen Wetter, das wir in letzte Zeit haben, musste ich einfach einen Kartoffelsalat machen.

Ich habe nun nach drei Tagen wieder normalem Essen festgestellt, ich werde weiter vegan und glutenfrei Essen. Blähbauch, Bauchschmerzen und morgens alles andere als fit aufzuwachen zeigte mir, das mein Körper das Zeug einfach nicht will. Nun gibt es ja dann Muttis Kartoffelsalat nicht mehr und ich habe überlegt, wie sich dennoch eine leckere und vegane Variante gestalten lässt.

BBQ season is starting right now and some of you may had the first BBQ already. I tried to make a good potato salad, ‚cause I decided after a few days eating normal to continue the vegan and gluten free eating.

Eigentlich ist die heimische Version mit Mayonnaise und Essig und Zucker und so.. vegane Majo gibt es hier aber nirgends; nur Joghurt. Mit Essig flockt der Joghurt aber aus. Also die klassische Variante meiner Kindheit wird es demnach nicht geben. Es ist jedoch auch eine recht leckere Ersatzversion dabei herausgekommen.

The traditional home made salad is made with mayonnaise and vinigar and sugar and so on; I’ve no idea where to find vegan mayonnaise here, only soy joghurt. The joghurt would flocculate with the vinigar – no traditional version. I made another one and it was more delicious than I’ve expected.

Wir brauchen / We need:

3 EL Sojajoghurt natur / Tbsp natural soy joghurt

1/2 Zwiebel / onion

3 große Knoblauchzehen / big garlic cloves

3 Gewürzgurken / gherkins

1 TL Salz / Tsp salt

1 TL Petersilie / Tsp parsley

100 ml Gurkenwasser / water from the pickled gherkins

1 Hand voll Rucola / handful rucola

1 saurer Apfel / sour apple

1 kl. Topf Pellkartoffel / small pot potatos in the skin

Den Joghurt mit den anderen Zutaten vermischen. Den Rucola klein schneiden; der gibt eine angenehm pfeffrige Note und das Gurkenwasser bietet uns den säuerlich würzigen Geschmack. Apfel macht meine Oma immer mit hinein. Wer mag kann ihn schälen, aber gerade bei veganer Ernährung sollte man auf Nährstoffe achten und dem Apfel nicht noch die Schale rauben. Wenn das ganze gut durchmischt ist, die Kartoffeln entweder gewürfelt oder in Scheiben geschnitten untersrühren. Der Salat sollte ine Weile ziehen; also vielleicht schon am Morgen oder Vorabend machen.

Mix the joghurt and alle the other ingredients. Cut the rucola in small pieces for a great pepper taste. The water of the pickled gherkins gives us the sour but spicy taste we want. Apples are always in the potato salad of my grandma. I would recommend to eat it with the skin, because of the nutriens. Last add the potatoes cutted in squares or slices, like you prefer. The salad should stay for a few hours to give the potatoes the time to absorb the taste.

DSCF6308 DSCF6310 DSCF6311

9 Gedanken zu “Kartoffelsalat / Potato Salad

  1. oha – vegan UND glutenfrei?!? ajajaj, da hast dir echt was vorgenommen. ich habe mal versucht vegan zu leben, hab aber nach 2 wochen offiziell aufgegeben. und glutenfrei ist so heftig, dass ich es mir nicht einmal vorstellen kann. ich bin echt beeindruckt, romy. ich finde ja schon eines für sich genommen, ziemlich anstrengend und respekteinflössend, aber beides zusammen: hamma! r e s p e c t my dear❤

    • vegan is gar nich so kompliziert für mich, da ich eh nie der genussfleischesser war; milchprodukte kann man super ersetzen – nur eier sind schade aber glutenfrei ist echt kacke! weiß nich wie die leute das gemacht haben bevor die industrie glutenfreie nudeln und brot erfunden hat..

  2. OMG wie sagt man auf Deutsch, mir fällt das Wasser im Mund zusammen (stimmt das??? haha)… jammiiiii lecker! Ich freu mich schon soooo sehr auf die Grillsaison, i love it!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s