Glück ist kein Zufall

memoriesEs gibt Menschen die scheinen das schwerste Leben der Welt zu führen. Die Haarfarbe ist nicht die rechte. Das neue Auto wird eine Woche später geliefert. Ein Mensch hat etwas gemeines gesagt. Drei Kilo zu viel auf den Hüften.

Sie beschweren sich immer wieder. Gefühlt sind sie nur am nörgeln und meckern. Nichts und niemand scheint ihnen Freude bereiten zu können. Die Welt ist immer grau. Das Glas immer halb leer.

Andere haben immer die besseren Freunde. Andere haben immer die besseren Jobs. Andere haben immer mehr Geld. Andere haben immer das schönere Leben.

Fakt ist doch: wir haben alle ein Leben. Nur dieses eine. Und wir sind selbst dafür verantwortlich wie es verläuft. Wir sollten zu schätzen wissen, dass wir es haben.

Andere haben keine besseren Freunde; sie gehen nur anders mit ihnen um, sehen sie mit anderen Augen, wissen sie mehr zu schätzen. Andere haben nicht die besseren Jobs; sie haben aus ihrer Situation das richtige gemacht, sich ins Zeug gelegt ihre Wege zu gehen und sich mal etwas getraut oder einfach den Wert von Familie und Freunden, Selbstverwirklichung und Freude im Bezug zur Arbeit für sich ins Reine gebracht. Andere haben nicht mehr Geld; sie wissen nur anders damit umzugehen, gönnen sich mal etwas und wissen wann es an der Zeit ist mal etwas zurückzulegen oder die Situation als gegeben angenommen und machen das Beste daraus. Andere haben kein schöneres Leben; sie haben nur verstanden, dass eine positive Einstellung glücklicher macht und man sich seine Wünsche und Träume erfüllen muss, auch mal ein Risiko eingehen und kleine Abenteuer erleben sollte.

Ich habe unglaubliche Angst vor dem Älterwerden. Nicht vor dem Alter an sich, sondern der Annäherung an den Tod. Der Tod jagt mir eine enorme Angst ein. In den letzten zwei Wochen sind zwei sehr liebe Menschen meiner Familie gestorben. Unerwartet und viel zu früh. Sie hinterlassen Freunde, Familie und Kinder und hätten noch sehr viel Zeit gehabt. Sie haben sich nie über Alter, Krankheit und Leben beschwert. Sie hatten nicht immer leichte Leben, wussten aber ganz genau, dass jeden Tag etwas Schönes passieren kann und wenn nicht heute, dann eben morgen.

Damit morgen ein schönerer Tag werden kann als heute, müssen wir ihm auch die Chance geben. Wir dürfen nicht davon ausgehen, dass immer alles schlecht ist und alles so bleibt. Dass uns nie etwas Gutes passiert. Manchmal sind es nur die ganz kleinen Dinge, die unseren Tag schöner machen können. Und manchmal sind wir es, die anderen die Tage verschönern können. Was ist denn so schwer daran, dem Menschen, der uns eigentlich gar nicht interessiert, aber nett anlächelt einfach ein Lächeln zurück zu schenken? Warum müssen wir uns ewig über etwas aufregen, anstatt einfach zu akzeptieren, dass es nun so ist, wir es nicht ändern können und weitermachen? Warum sind „Bitte“ und „Danke“ für manche Menschen einfach nicht existent? Wir haben die Macht positive Dinge und Ereignisse zu verstärken und negative so klein wie möglich zu halten.

Das Leben ist nicht immer fair. Das Leben wir auch nie immer fair sein. Es ist nicht für jeden gleich hart und auch nicht für jeden gleich gütig. Es gibt Menschen, die ihr Leben lang mit Beeinträchtigungen und Krankheiten zu kämpfen haben und dennoch immer mit einem Lächeln im Gesicht anzutreffen sind. Es gibt Menschen, die manchmal nicht wissen wie und ob sie den nächsten Tag überstehen werden, aber dennoch nette Worte für die Menschen die den Moment mit ihnen verbringen übrige haben; ob bekannt oder unbekannt. Es gibt Menschen, die Kriege und Katastrophen erleben, aber nie den Glauben an eine bessere Zeit verlieren.

Der einzige Mensch, der für Euer Glück verantwortlich ist, seid Ihr selber. Ihr habt es in der Hand, ob Ihr mit einem Lachen durch den Tag schreitet oder einer finsteren Miene. Ihr entscheidet, ob Euch eine Kleinigkeit runterzieht oder nicht.

Die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland beträgt 80 Jahre. Davon sind die ersten Jahre unbewusst und auch die letzten Jahre könnten nicht mehr in unserer völligen Kontrolle liegen. Wir haben also kein ganzes Leben lang Zeit. Keine 80 Jahre, sondern vielleicht nur 60. Wenn wir überhaupt 80 werden. Vielleicht werden wir nur 60, 40 oder nicht einmal 25.

Wir können oft nicht beeinflussen wann es soweit ist. Lernt zu schätzen, dass Ihr hier und heute lebt, da seid, Menschen habt die Euch lieben und fähig seid selbst zu entscheiden, heute mal glücklich zu sein.

Entscheidet Euch also am besten jeden Tag aus freien Stücken dafür glücklich zu sein, auch wenn Euer Leben noch nicht so ist, wie Ihr es gerne hättet. Ärgert Euch so kurz wie möglich über die Dinge, die nicht gut laufen und trennt Euch von dem, was Euch nicht gut tut.

Fangt an zu leben, bevor es vorbei ist.

6 Gedanken zu “Glück ist kein Zufall

  1. Liebe Romy,
    danke für den schönen Text! Ich bin zum Glück ein sehr positiver Mensch und kenne viele meiner Stärken und Schwächen inzwischen recht gut. Darum weiß ich auch, dass ich keine Energie für Dauerlamentierer mehr habe. Das raubt mir einfach zuviel Kraft, die ich lieber in Menschen stecke, die sich darüber freuen. Den Dauernörglern kann man sich eigentlich nur entziehen, auch wenn das manchmal schwierig ist und auf Unverstädnis stößt.
    Das mit den Trauerfällen in Deiner Familie tut mir sehr leid, fühl Dich fest umarmt!
    Liebe Grüße,
    Catou

    • so halte ich das auch: freunde die immer nur nörgeln und nur ankommen wenn sie sich wegen irgendetwas ausheulen wollen werden auf abstand gehalten.

      mit fröhlich gestimmten menschen im nacken ist es auch viel einfacher das leben selbst zu genießen😀

  2. Erstens Mal <3liche Kondulation! Das tut mir sehr leid! und ist immer sehr sehr traurig sowas! Aber was du da schreibst, du sprichst mir aus der Seele.. das alles musste ich in den letzten sagen wir 4 Jahren lernen. Das geht nicht von heute auf morgen, es ist ein Prozess… vorallem wenn man nie gelernt hat so zu leben. so zu denken. Früher war ich nur unglücklich, unzufrieden, traurig, die ganze Zeit… Heute lache ich viel, bedanke mich täglich für das alles was ich habe, und versuche meine positive Energie die ich in mich spüre anderen anzustecken. Natürlich hab ich meine schlechten Tagen manchmal, aber die werden immer seltener. Es ist nicht so, dass ich nun keine Leiden mehr habe (körperlich) und dass alles perfekt ist, aber ich bin GLÜCKLICH, so wie ich bin, mit dem was ich habe und zwar genau jetzt in diesem Augenblick. Alle können so glücklich sein, wenn man lernt richtig zu denken. und richtig zu DANKEN. Man muss es auch nicht laut sagen, aber spürt man diese Dankbarkeit in sich? Gehts einem schon viel viel besser! Und die Liebe zu spüren ist auch sehr wichtig. Nicht (nur) die Liebe eines Partner, oder der Familie, oder der Freunden. Sondern die Liebe im Allgemeinen.. denn die Liebe ist überall. naja ich könnte da schreiben und schreiben, ich liebe solche Themen… mach weiter so Liebes, das ist toll!

    • jeder hat mal einen schlechten tag; das ist ganz normal und vollkommen menschlich. aber da muss man auch mal sagen können: gut, jetzt habe ich mich darüber aufgeregt und war schlecht drauf, damit reicht es dann aber auch.

      man kann sich stunden, tage, wochen oder jahre über dinge aufregen.. oder eben nur ein paar minuten (vielleicht ein paar stunden) und einen anderen weg einschlagen.

      wir sollten unsere zeit nicht verschenken.

      ich könnte auch wie du ewig drüber sprechen und hatte diesen post schon länger geplant (unabhängig von den todesfällen) – nun hat es sich aber leider angeboten noch einmal genauer über das leben nachzudenken und halt jetzt darüber zu schreiben.

      behalt deinen weg bei und bei bedarf, änder ihn.. aber ich denke du weißt in welche richtung🙂

  3. Das hast du wundervoll geschrieben und ich stimme dir in jedem Punkt zu! Man sollte immer mit dem zufrieden sein was man ist und was man hat!

    LG und einnen schönen sonnigen Restsonntag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s