Rhabarber Salsa

DSCF66751

Beim Limonadekochen blieb das Fruchtfleisch des Rhabarber über und ich überlegte zuerst einen Kuchen davon zu machen, aber dann…! Das kreative Köpfchen war wieder dabei und dachte sich: warum nicht eine Salsa? Was spricht dagegen? Nichts.. genau! Es ist denkbar einfach…

Well, after I made the lemonade, I had a lot of fruit as leftover and first I thought abour a cake, but then the creative little thing in me said: Salsa! Why not.. it’s quite simple…

Einfach etwa 250 Gramm Tomaten (ob rot oder bunt ist egal) mit wahlweise einer halben Paprika oder zwei dieser Minipaprikas, einer Schalotte und einer Knoblauchzehe, sowie Chili oder Peperoni (je nachdem wieviel Schärfe Ihr möchtet) kleinhacken und in einem Topf mit etwas Öl anbraten. Dazu kommt der Saft einer Limette, zu Säure immer etwas Salz und zu Tomaten immer etwas Zucker. Dann lasst Ihr das alles einkochen. Wenn Euch die Konsistenz gefällt wird die Tomatenmasse mit etwa 2 EL des eingekochten Rhabarber und einer Hand voll kleingehacktem Oregano vermischt.

Als Beilage zum Grille hervorragend; im Gläschen verpackt vielleicht etwas für die Mutti zum Muttitag oder einfach ganz egoistisch auf einem guten Baguette selber essen😀

Take 250g tomatoes and maybe a half of a paprika; a shallot or 1/2 of an onion, garlic and chili or peperoni (depends on your sharpness level) and cook everything until you like the texture. Add two Tbp of the laftover rhaburb and a handful of minced oregano.

Great for BBQ or as a gift or just with a good baguette.

DSCF66681 DSCF66731 DSCF66801

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s