♥ Curry, Curry, Curry.. Sweetpotato Curry ♥

DSCF67021

Wenn es ein Gericht gibt, dass vegan und glutenfrei ist (sein kann) und eigentlich unendlich variierbar ist, dann das Curry. Ein Glück kam irgendwann der Moment, als Menschen Rezepte aus Fernost mit nach Europa brachten und clevere Kaufmänner das Exotenregal im Supermarkt erschafften.

Diese Variante ist mit Süßkartoffeln (die es ja mittlerweile auch beim Discounter gibt) und einer leichten Schärfe mit kleinem Frischekick! Die Zubereitung dauert etwa 20 Minuten – sofern Ihr schlauer seid als ich und wirklich die Platte auf der der Reis steht und nicht die vom Curry ausmacht 😀

One of the best international dishes is definitly curry – Ilike curry very much and its perfect as a vegan and gluten free meal. This version is made with sweetpotatoes, some spice and a fresh note. Made in only 20 minutes.

 

Wir brauchen / We need:

1 Süßkartoffel / sweetpotato

1 Hand voll grüne Bohnen / hand full green beens

2 Peperoni

1 Schalotte / shallot; onion

1 asiatische Knoblauchknolle (die macht übrigens keinen Stinkegeruch) / asian garlic

1 TL indisches Currygewürz (nehmt nicht das billige Zeug) indian curry mixed spices

1 TL Paprikapulver edelsüß / sweet paprika powder

1/2 TL Salz / Tsp salt

etwas Ingwer / some ginger

Saft einer Limette / juice of one lime

200 ml Kokosmilch / coconut milk

 

und für den Reis / and for the rice:

1 Tasse Basmatireis / cup Basmati rice

2 Tassen Wasser / cups water

1 TL Olivenöl / Tsp oil

1/2 TL Salz / Tsp salt

4-5 große Blätter Zitronenmelisse / big leafs lemon balm

 

Für das Curry zuerst die Süßkartoffeln kleingeschnitten im Olivenöl anbraten und den Knoblauch und die Schalotte kleingehackt mit hinzugeben. Ein etwa fingerkuppegroßes Stück Ingwer mit hinein reiben. Die Gewürze mir anbraten und alles mit der Kokosmilch ablöschen. Zuletzt Peperoni und Bohnen hinzufügen und aufkochen lassen. Salzen und mit Limettensaft abschmecken.

Den Reis einfach im Verhältnis 1:2 mit Wasser, dem Öl und den Blättern der Zitronenmelisse mit etwas Salz aufkochen lassen und dann den Herd herunterdrehen. Auf niedriger Stufe quellen lassen bis das Wasser vom Reis komplett aufgenommen wurde.

Wenn der Reis fertig ist, ist es das Curry auch.

Cut the sweetpotato in little squares and stir-frie them in the oil. Add garlic, onion and a little piece of grated ginger. Frie the spices and add the coconut milk. Last, add peperoni and beans and season with salt and limejuice.

Cook the rice with water, salt, some oil and the balm leafs (not cutted) and reduce the heat to level 2 or 1 until all the water is gone. After the rice is finished, the curry is it as well.

DSCF66901 DSCF66911 DSCF66941 DSCF66991

Advertisements

2 Gedanken zu “♥ Curry, Curry, Curry.. Sweetpotato Curry ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s