DIY Holiday Coins Bracelet

DSCF68071

Wir alle nehmen uns von unseren irgendwelche Andenken mit. Die einfachsten sind doch dabei Münzen. Jeder von uns hat am Ende des Urlaubs noch irgendwelche Münzen über, die es dann noch mühsam am letzten Tag unter die Leuten zu bringen gilt. Aber, ich habe mir angewöhnt von überall eine Münze zu behalten – damit lässt sich nämlich ein tolles, modisches Andenken basteln. Wie Ihr Euch einfach ein Bettelarmband mit Urlaubsmünzen bauen könnt, zeige ich Euch hier:

It’s quite common to buy some souvenirs while vacation, but the easiest would be keeping the coins. I started keeping the coins from everywhere for this great DIY:

Wir brauchen also verschiedene Münzen, eine Kette oder ein Armband, eventuell Bänder, eine Feder oder Minischlüsselringe, Zangen und eine Menge Geduld.

In die Münzen kommen kleine Löcher. Mit einem Bohrer und einem schmalen Aufsatz ist das gar kein Problem. Ihr könntet die Münzen vorher polieren, aber nachdem die Tipps von Coregatabs bis Zigarettenasche bei meinen Münzen nichts bewirkt haben, entschloss ich mich dazu sie so abgenutzt und angelaufen zu lassen und lediglich zu desinfizieren – so sieht man, dass sie mal etwas erlebt haben.

Ich habe bei Kik einfach so eine hässliche Kette gekauft, den noch hässlicheren Anhänger entfernt und die Kette in drei Teile geteilt. Schaut, wie oft sie um Euer Handgelenk passt und kürzt sie auf diese Länger. Dazu drückt Ihr mit der Zange einfach eines der Glieder etwas auf und nehmt die restlichen heraus. Es ginge auch ein fertiges Armband (schaut wie viel Ihr ausgeben möchtet) oder eine Kette aus dem Baumarkt (dann müsstet Ihr aber überlegen, wie Ihr das Armband schließen möchtet).

Als Bänder habe ich diese Kleiderbügelbänder genommen, die ich immer aus den Oberteilen herausschneide. Die Länge ist perfekt und sie haben für meine kleinen Glieder die perfekte Breite. Da seid Ihr aber ganz frei – es müssen auch keine Bänder sein. Ich wollte sie aber mit den Ketten verfädeln.

Zum Schluss können die Münzen dann mit den kleinen Schlüsselringen an den Gliedern befestigt werden. Ich habe hier einfach eine Feder genommen, kleine Stücke abgeschnitten und sie zu Schlüsselringen verarbeitet. Mit jedem Urlaub kann eine neue Münze befestigt werden – wie bei einem richtigen Bettelarmband eben.

Ich finde, das ist mal etwas anderes, als sich irgendetwas an die Wand zu hängen oder im Regal einstauben zu lassen. Leider habe ich nicht mehr aus allen Ländern Münzen (gefunden) – ein Grund wieder hinzufahren 😀 Was haltet Ihr davon? Wäre das etwas für Euch?

We don’t need much. Take a brace with a small bit and gouge little holes into the coins. I bought a cheap necklace to build a bracelet; but you could buy a new bracelet as well. I made te necklace shorter and parted it into three – perfect length for my arm. To make it look a little nicer, I braided some little ribbons into it. Use some little lanyards or make them by yourself from springs to fix the coins with the bracelet.

I think this is a great way to keep some souvenirs without buying something which will be dusty after a while in our shelfs. What do you think? Would that be something for you?

      DSCF67971DSCF67981DSCF67991DSCF68011DSCF68031DSCF68041DSCF68061DSCF68101

Dieser Beitrag wurde unter DIY veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s