Das Tinder-Update.. und der Stuhl

20140611_150218

Ich hatte ja Ostern angefangen Tinder zu testen und das hatte schon ein paar Folgen. Das erste Tinderdate war ein voller Erfolg. Ich fand den Mann eigentlich wirklich interessant. Er ist beruflich viel unterwegs – bei Tinder kann man ja so schön spionieren und sehen, wie weit der „Angebetete“ gerade von einem selbst entfernt ist – und als er dann mal wieder in Berlin war und Zeit hatte trafen wir uns. Es begann schon damit, dass ich vorschlug, wir könnten uns ja auf halbem Weg treffen.. Voll ignoriert. Später darauf angesprochen hörte ich das typische „Ich fahr doch nich in die Pampa!“. Er wollte gerne in dieses eine Lokal gehen, also fuhr ich nach Berlin. Er war kleiner als erwartet.. ungefährt genauso groß wie ich, würde ich sagen.. hätte ich nicht die Stiefel getragen. Wir gingen also in dieses nette kleine italienische Lokal und saßen am Fenster. Das war auch gut so; zu erzählen hatten wir prinzipiell nicht sehr viel. Er wollte nicht so recht mit der Sprache herausrücken, was er denn so macht und warum er so viel unterwegs ist. Er war auch mehr mit sich beschäftigt. Der Mann hatte Bauchweh. Er massierte sich also immer den Bauch und erklärte mir, das sei schon seit zwei Wochen. Da es mir zu spät war, aß ich nichts mehr, er bestellte sich Carpaccio. Ich fragte ihn, ob es für seinen Magen nicht besser wäre, auf rohes Fleisch zu verzichten… wenn der Virus drin ist, ist er drin; ist ja egal was man da isst. Gut. Ich trank einen Aperol Spritz und er ließ fallen, dass er keinen Alkohol trinkt; die Menschen wüsste ja gar nicht, was sie sich damit antun. Er ging dann auf die Toilette und kam ewig nicht wieder. Ich dachte schon, er wäre gegangen. Als er dann doch zurück war, erfuhr ich, dass auf dem Klo dort kein Empfang ist. Er checkt immer seine unwichtigen Mails auf der Toilette und das ging ja nun nicht. Aber der Toilettengang war wohl sehr erfolgreich. Er hatte das Glück das letzte Toilettenpapier zu erwischen und es gab keine andere Rolle mehr dort. Wir hatten ein Thema. Wir unterhielten uns von den zwei Stunden etwa die Hälfte lang über seinen Stuhlgang und durchschlagende Erfolge; er hat da so Tabletten für den Magen von Arzt bekommen..

Direkt hinter ihm saß draußen eine Gruppe Männer, die immer mal wieder guckten und sie saßen in meinem Blickwinkel, wenn ich mein Date anschaute. Als sie gingen, stellte sich einer von ihnen direkt hinter mein Date an die Scheibe und flirtete mich ganz offen an und winkte und grinste.. mein Date erzählt von seinem schweren Schicksal mit den Magenschmerzen und dass es ihm schon seit zwei Wochen schlecht geht und ich sitze da und lach mir ins Fäustchen. Das Date eines anderen anflirten ist natürlich auch mal richtig dreist😉 Schade, dass sie nicht noch 5 Minuten blieben.

Wir gingen dann jedenfalls und er verabschiedete sich und erzählte mit noch, er ginge jetzt noch einmal auf die Toilette und es würde sicher nicht das letzte Mal heute Nacht. Ich wünschte viel Erfolg.

Im Zug traf ich dann einen Freund, der mit seinem Kollegen auf dem Heimweg war. Ich verbrauchte auf dieser 45 Minuten Zugfahrt mehr Worte, als die zwei Stunden Date vorher. Ich wollte die beide noch zu einem Drink kriegen, aber da sie am nächsten Tag wieder arbeiten mussten, wollten sie nicht noch gegen halb eins auf ein Bier gehen.. Partypuper. Dabei war der Kollege gar nicht so uninteressant..😉

Ob ich ihm denn gesagt hätte, dass wir uns nicht noch einmal treffen, wollte die beiden wissen. Ich meinte, er würde doch selber merken, wenn er nichts mehr von mir hört. Beide waren irgendwie entsetzt und fanden das mies. Aber, liebe Leute, wenn ich mir über eine Stunde lang anhören muss, wie und ob die Verdauung meines Dates funktioniert, muss ich doch nicht noch sagen, dass wir uns nicht wiedersehen.. oder doch? Wie seht Ihr das? Dafür gibt es diese Dating-Apps doch: so einfach wie möglich.

Dafür gab es aber wieder ein paar interessante Profilbilder.. welche Frauen die wohl damit kennenlernen?

***

My first Tinder-Date was the best.. nearly the best I ever had. I liked the guy.. before; he was interesting. He had problems with his stomach and we talked 50% of the time about his bowl movement. I had a cocktail and he talked about the consequences of alkohol consume. I was happy about that, because he was not really in the mood to talk.. or he just had nothing to say to me. My highlight were the guys sitting behind him – flirting with me; you should have the crust to flirt with the date of another guy😉 He went to the toilet and came back after a few minutes; I thought he left. But he told me about his happy endings there.

Nevertheless, we left after two hours; he told me he will have another try at the toilet and I met a friend on my way back home. The 45 minutes in the train were much better than the two hours with him; but actually he seems to be a nice guy.

tinder_profile tinder_profile2 tinder_profile3 tinder_profile4

4 Gedanken zu “Das Tinder-Update.. und der Stuhl

  1. Danke für deine Erfahrung. Wenn dein Date irgendwie normal denken könnte, dann würde er wissen, dass die Verabredung ganz und gar nicht gepasst hätte. Verdauerungsprobleme sind auch so ne Sache…turnt überhaupt nicht an. Am Ko verschwinden und unwichtige Mails checken zeigt mir, dass er nich wirklich an dir interessiert wäre. Du wirst schon deinen Prinzen finden🙂

    • haha nein, er ist nicht aufs klo um die mails zu checken, sondern seinen verdauungsproblemen zu fröhnen; dass er dabei immer seine mails liest war nur so eine art wissenszugabe😀

  2. Voll gut, musste wirklich sehr grinsen beim Lesen. Und dass du dich da hast beherrschen können… Ich möchte keine Verdauungsmitteilungen bekommen, schon gar nicht von ‚Fremden’… Und nein, das ist nicht gemein, wenn du dich nicht mehr meldest. Das ist quasi Selbstschutz😉
    Liebe Grüße, Katha

    • ich mein, ganz ehrlich, wenn es jemanden gibt der magenprobleme nachvollziehen kann..😀 aber ich hab nen drink abgestaubt.. und ganz bewusst nicht einmal angedeutet zahlen zu wollen – obwohl ich das nicht mag😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s