{Food} Obst auf’s Brot / Fruits ’n‘ rolls

birne_senf_brötchen_head

Gerade im Sommer sind Wurst und Käse selten die rechte Wahl auf dem Stüllchen. Was aber nun essen? Ganz einfach: Etwas anderes. Ja, klingt komisch, oder.. ist aber ganz einfach. Etwas anderes kann so vieles sein. Es muss nicht immer die Gesichterwurst sein, obwohl sie einfach die coolste alle Wurstis ist. Und es muss auch nicht immer der einzeln in Plastefolie gehüllte Scheibenkäse sein. Da gibt’s zwar nix von Ratiopharm, aber vom Obstbauern.

Obst als Brotbelag! Wer es gerne mal etwas experimentierfreudiger mag, wird darin eine neue Liebe finden. Ich bin mir sicher. Mein Favorit ist gerade ganz schnell und einfach gemacht; wird nicht schlecht, wenn er mal etwas länger im Korb beim Picknick liegt; in der Brottasche zur Arbeit oder einfach nur zum Abendessen vorbereitet wird. Ich habe den Anlass genutzt, als ich die Brote für den nächsten Tag vorbereitet habe [Ich komme doch nicht aus den Federn!] und hier und da ein kleines Foto geknipst.

Especially in summer we need something different than meat or cheese for our sandwiches. But, what? It’s quite simple: something else. Yeah, sounds weird, tight. But something else could be that much! Of course, the meat with a face is the best, but both meat and cheese are not good in summer; heat, sun, … food poisening.

You could try my fav at the moment: fruits! I used the time while preparing the sandwiches for the next day to take some pictures for you.

Dieser Post ist übrigens ein Gastbeitrag für Natali. Sie betreibt einen Foodblog, den ich schon seit Beginn meiner Zeit hier verfolge und es finden sich immer wieder sehr leckere Rezepte und Inspirationen bei ihr. Schaut einfach mal vorbei! Für unsere eigentlich ganz einfachen Brötchen braucht es gar nicht viel – ich denke aber, einfach und schnell ist bei den zum einen heißen Temperaturen im Sommer und auch noch an den schönen Tagen im Spätsommer genau Euer Ding:

You can find this post today at Natali’s food blog I read since my start here. It’s always full of great recipes and ideas and available in English as well! Have a look! For this post for her, we don’t need that much and I think easy and fast is exactly what you like at hot summer days:

Wir brauche / We need:

1 Brötchen / 2 Stullen / rolls or sandwich slices

mittelscharfer Senf / medium-strength mustard

süßer Senf / sweet mustard

Ruccola / rocket

Birne / pear

Kürbiskerne / pumpkin seeds

Da ich Senf liebe, kommt bei mir ganz viel drauf! Ruccola ist der Quotensalat und die Birne schmeckt am besten, wenn sie ganz dünn aufgeschnitten wird. Wer Brote für Freunde vorbereitet, reibt sie einfach noch ein wenig mit Zitronensaft ein, so wird nichts braun. Oben drauf noch ein paar Kürbiskerne und das Sandwich oder belegte Brötchen ist fertig.

Probiert es aus. Äpfel funktionieren genauso. Wir haben einen großen Birnenbaum im Garten die jetzt alle reif sind; wer also noch 20 kg braucht, sagt einfach Bescheid😀 Wer es süßer mag, kann aus Mango und körnigem Frischkäse einen Brotaufstrich zaubern. Erdbeeren, in Scheiben oder Melone mit Feta und Pfeffer ist ebenso lecker! Werdet kreativ und probiert auch mal etwas anderes als das typische Wursteinerlei.

Ich habe hier übrigens die glutenfreien Brötchen von Schär aus der Tiefkühltruhe genommen. Ich mag die TK-Brötchen sehr gerne und kann sie nur empfehlen.

 I looove mustard; I really do – so, I need a lot of it. Rocket is good for the salad rate and pear tastes best in really thin slices; trust me! If you prepare the sandwiches for friends, use some lemon juice to stop them getting brown. On the top some pumpkin seeds and it’s done.

You can also try some apples. If you like it more sweet, some mango with cottage cheese might be a great spread for you. Strawberries or melon, sliced with some feta and pepper is so delicious as well! Start to get creative!

birne_senf_brötchen birne_senf_brötchen1 birne_senf_brötchen2 birne_senf_brötchen3 birne_senf_brötchen4 birne_senf_brötchen5

Ein Gedanke zu “{Food} Obst auf’s Brot / Fruits ’n‘ rolls

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s