{Food} Wurzelgratin

Wurzelgratin_hoch

Manchmal ist die Theorie besser als die Praxis.. so ging es mir jedenfalls mit diesem Gratin. Da aber nicht alle Geschmäcker gleich sind, zeige ich es Euch dennoch. Es war ja schon lecker, aber kennt Ihr das: Ihr habt aufgegessen, seid auch eigentlich satt, aber habt dennoch Appettit auf irgendetwas tolles? So ging es mir danach.. kann aber auch daran gelegen haben, dass ich eine Erkältung hatte.

Sometimes, the theory seems to be better than the practice and that was exactly what happened with this Gratin. But I’m sure there some of you liking it and maybe it was just like that because of the cold I catched. It tasted good but I wanted something great afterwards.. do you know that?

Wir brauchen hierfür eigentlich nur Wurzelgemüse (könnt Ihr solo kaufen oder als Mischung); Kartoffeln und ich hatte noch einen Rest Butternutkürbis. Alles in schöne Scheiben schneiden und schichten. Wenn Ihr beispielsweise die Möhre sehr schräg schneidet, bekommt Ihr Möhrenscheiben mit großer Fläche, die sich für solche Gratins immer super eignen. Kocht etwas Sojasahne mit Knoblauch und einer Messerspitze Muskat auf und würzt das Gratin mit Salz und Pfeffer. Gießt die Sahne darüber und gebt alles in den Ofen (200°C) – wie lange, hängt von Ofen und Dicke Eurer Scheiben ab. Prüft bei den Möhren mit einem Messer, ob sie schon weich sind. Anschließend könnt Ihr noch Ein Topping machen, wie hier und es kurz überbacken lassen. Damit wäre es auch schon fertig.

***

It’s done quite easily: Take some root vegetables, potatoes and I had a leftover from the butternut pumpkin. Slicing them very thin and layer it. Cook some soycreme with garlic and nutmeg; spice the gratin with salt and pepper and bake it in the oven until the vegetables are soft. If you like to, add a topping like I did here.

***

Gratin Gratin_vegan_glutenfrei Wurzelgratin_breit

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s