{Sonntagskolumne} Ich wär dann jetzt soweit

Neulich, beim Lieblingslehrmeister im Büro. Er so „Wirst du bald mal fertig?“ und ich so „Nööö!“..
Ich war dabei mich anzuziehen um in mein Büro zurückzugehen und er wollte los, weil er Feierabend hatte. Nun musste ich aber erst einmal meinen Cardigan zurechtrücken, den Schal umbinden, die Jacke anziehen, die Kaputze richten und die Jacke zumachen ohne Haare oder Schal einzuklemmen.. das braucht Zeit. Und das nervt mich langsam enorm!

Ich wäre jetzt bereit für 10 Grad mehr. Ich will es ja gar nicht richtig warm haben. Nur so warm, dass ich die dicke Jacke nicht mehr brauche und einfach ein Jäckchen überwerfen kann; ggf. auch mal ohne Jacke raus. Sowas halt. Ich kriege ich schon fast Zitteranfälle, wenn ich daran denke, dass ich die Lederjacke gerade nicht anziehen kann. Ich habe so viele Ideen, wie mein Outfit morgen aussehen soll und was ist: es ist zu kalt dafür. Ich habe Schuhe gekauft, die ich noch nicht anziehen kann, weil es das Wetter nicht zulässt. Welch Verschwendung an Ressourcen.

Wir wollten letzten Sonntag, der seinem Namen alle Ehre machte, Eis essen gehen und standen vor der Eisdiele mit einem Zettel in der Tür, die Saison würde erst in ein paar Wochen beginnen und so lange ist noch geschlossen. Also gab es kein Eis. Ich muss vermutlich nicht erwähnen, wie groß unsere Enttäuschung war?

Die Tage werden wieder länger, die Sonne scheint immer öfter schön warm und der Kleiderschrank füllt sich mit neuen Frühjahr- und Sommersachen. Ich wäre jetzt bereit für wärmere Tage. Bitte..

***

Recently, the fav teacher at work asked me „Have you quite finished?“ and I said „Nooo!“…
He wanted to go home and I wanted to go back into my office. I had to put on my winter jacket and the scarf, be careful not to clamp scarf and hair in the zipper and that takes some time!
And it bothers me! I am ready for some warmer days. Not too warm. But enough for just a thin jacket or going without. I bought some new clothes and shoes for spring and can’t wait to wear them. We were going for a walk and wanted to buy some ice cream last sunny sunday, but the ice cream shop is still closed for winter. Quite disappointing!
The days are getting longer, the sun is nicely and warm and the spring collection wants to be worn. I am ready now! Please..

 

9 Gedanken zu “{Sonntagskolumne} Ich wär dann jetzt soweit

  1. ICH AUCHHHH SOFORT!!! und ich kenn’s hab auch schon ganz viel Neues für den Frühling, und die Stücke warten so voll erwartungsvoll endlich angezogen zu werden!

  2. Ich wäre auch total bereit für den Frühling. Ich mag auch nicht mehr jeden Morgen zig Schichten übereinander stapeln und trotzdem ständig frieren. Aber ich befürchte wir müssen noch eine ganze Weile durchhalten, ob wir wollen oder nicht 😉
    Liebe Grüße

  3. Jetzt hat dein Beitrag mich dazu motiviert, doch nochmal das Wetter nachzuschauen, in der Hoffnung, dass es ja eigentlich bald besser werden müsste. Und was ist? In den nächsten 14 Tagen wird es immer noch nicht wärmer als 10 Grad. 😦 Ich glaube, wir sollten einfach alle Winterschlaf halten. 😀

  4. Na gut, da kann man dir einfach nur zu 100% zustimmen. Ich friere mir regelmäßig die Füße ab, weil zu dieser einen Hose eben nur Chucks passen. Ich sehe aus wie ein Wischmopp, weil bei der Kälte meine Haare ein noch schlimmeres Eigenleben entwickeln als eh schon. Schöne Oberteile/Blusen brauch ich gar nicht anzuziehen, weil unter dickem Strick, der in meinem Büro nötig ist, die guten Teile eh nicht zu erkennen sind.
    In diesem Sinne: auf jetzt, Frühling, mach dich langsam mal auf die Socken…
    Liebe Grüße, Katha

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s