{Sonntagskolumne} Ein auf und ab

Neulich, meine Kollegin fragte mich so „Ist denn was rausgekommen bei den Untersuchungen?“ und ich so „Nööö!“..

Ich hatte in den letzten Monaten einige Arztbesuche auf mich genommen um herauszufinden, warum der Speck einfach nicht weg will. Ich habe die Pille abgesetzt und mich dem Risiko für ein paar Monate noch dicker zu werden ausgesetzt; ich habe gefühlt literweise Blut gelassen; ich habe herausgefunden, dass ich an einem Tag 2,8 Liter Pipi in die Unterwelten entlasse und ich bin seit Beginn des Studiums mal wieder um halb fünf aufgestanden und mit „meiner alten Bahn“ Richtung alte Arbeit gefahren.. nur ein bisschen früher ausgestiegen. Unglaublich, wie ich fünf Jahre lang um halb fünf Uhr morgens aufstehen konnte!

Was ich auch erfahren habe: Ich bin kerngesund; geradezu meilenweit entfernt von jeglicher gewichtsbeeinflussender Krankheit. Verdacht auf Diabetis? Pffff! Mein Körper kann den Zucker geradezu vorbildlich verarbeiten! Auch die Schilddrüsenprobleme aus der Kindheit sind nicht wieder da. Generell habe ich 1A-Werte und bin ein Vorzeigebeispiel für „Dicke können auch gesund sein!“. Dolles Ding. Top. Freut mich – gleichzeitig scheiße..

Was ha die Romy also getan? Wenn mein Körper die totale Kontrolle will, dann kriegt er sie. Keine Gurkenscheibe ohne Abwiegen, protokollieren und schlechtes Gewissen. Das heißt Genuss, glaube ich. Und was passiert? Gewichtsschwankungen von 500 g bis 2 kg von einem Tag auf den nächsten – wie immer eigentlich. In den letzten zwei Tagen haben sich 4 Kilo verflüchtigt – das ist auch nicht neu. Fraglich nur, wie lange sie auch fern bleiben?

In den zwei Wochen waren für ein paar Tage die Batterien der Waagen leer. Ich konnte also weder mich wiegen, noch das Essen und ich bin daran halb verzeifelt. Nicht zu wissen, wie viel ich eintragen kann und ob das Gefühl Tatsachen entspricht.. da könnte ich eine kleine Zwangsneurose entwickeln. So lange aber immer noch jeden Tag etwas Süßes mit hineinpasst, ist die Welt in Ordnung.

Morgen beginnt die Uni wieder und mein Körper mag Veränderungen im Tagesablauf gar nicht. Er hat sich jetzt wieder an die Vollzeitarbeit, gleiche Aufsteh- und Schlafens- sowie Essenszeiten gewöhnt. Ich erwarte mehr auf als ab – wie immer halt.

To be continued.. Never ending story.. happily ever after.. wtf?

***

Recently, one of my colleagues asked me about the results of the examinations „Some new finginds?“ and I said „Nooo!“…
I had some appointments to find out why my weight is still as high as it is. So, I discontinue with the pill, gave liters of blood, find out I pee 2,8 L per day and I had to get up at 4:30 am since years to go half of my old way to work. Can’t believe I stood up that eraly for about five years!
Now I know I am perfectly healthy and far away from any weight influencing illness. No diabetis; not at all and nothing else. Great! Perfect! Fuck!
So, what did I do? My body seems to need total control and that’s what it gets. No cucumber slices without measurement, entering in the minutes and bad conscience. I guess, that’s what they call enjoyment. What happend? Weight fluctuations between 1 lbs and 4 lbs each day – like all the time! I lost 8 lbs in two weeks – not new, but will it stay away?
In those two weeks, the batteries of the scales were down and I couldn’t weigh food and me – a situation to just get desperate! I could develope a compulsion neurosis for that. But as long as I can eat some sweets everything is fine!
Tomorrow the new semester starts again and my body is not up for changes in the daily routine and so I expect mor up than down!

To be continued.. Never ending story.. happily ever after.. wtf?

Advertisements

2 Gedanken zu “{Sonntagskolumne} Ein auf und ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s