{Food} Potstickers – gluten free / vegan

Wenn es etwas gab, dass ich in China ohne Ende hätte essen können, waren es Jiaozi, Dumplings, Potstickers.. wie auch immer man sie nennen will. Teigtaschen halt! Entweder gedämpft oder gebraten, vegetarisch oder mit Fleisch – vollkommen egal!

Nun habe ich mich an eine glutenfreie und vegane Variante gewagt und, liebe Leute, meine erste Reaktion war wieder mal ein Eigenlob!

There was one dish I could eat the whole time in China: Jiaozi (Dumplings, Potstickers, …) – I really love those small dough babies. I tried a vegan and gluten free version and I was surprised, how good it worked with the gluten free flour.

potstickers gluten free vegan

Wir brauchen für 8 große Potstickers:

100 g glutenfreies Mehl / gluten free flour
40 ml Wasser / water
20 ml Öl / oil
eine Prise Salz / some salt
Eiersatz für 1 Ei / egg equivalent for one egg

Mixt zuerst den Eiersatz (2 TL mit 40 ml Wasser schaumig rühren), das Mehl, Öl, Salz und Wasser hinzufügen und ordentlich kneten. Schön lange, bis ein glatter, weißer und schön glänzender Teig entsteht. Beim Ausrollen einfach die Fläche mit etwas Stärke bestäuben und vorsichtig kleine Stücke ausrollen. Vorher noch einmal die abgeteilten Bällchen kneten und vorsichtig, mit wenig Druck ausrollen. Glutenfreier Teig kann nicht genauso belastet werden, wie normaler Teig – ihm fehlt einfach das weichmachende, was ihn geschmeidig werden lässt. Glutenfreier Teig reißt sehr schnell und bröckelt. Wer ihn vorsichtig behandelt, kann jedoch auch hier dünne Scheiben ausrollen. Als Größenmesser habe ich einen Trichter genommen, der gerade rumlag. Eine Schüssel, Tasse oder ein Glas tun es natürlich auch. Bei meinen etwa 10 cm Durchmesser-Teiglingen war die Füllungsmenge entsprechend einem Teelöffel. Beim Schließen vorsichtig die Seiten aneinanderdrücken und etwas einschlagen. Hier könnte der Teig sehr leicht reißen!

Füllen könnt Ihr sie mit allem was Ihr mögt. Ich habe einfach Frühlingszwiebel, Möhre und Paprika mit Knoblauch kleingeschnitten, angebraten und mit Wasser und Sojasauce einköcheln lassen.

In die gleiche Pfanne habe ich einen Schluck Wasser gefüllt, die Teiglinge hineingesetzt und mit einem Deckel abgedeckt dämpfen lassen. Als das Wasser verdampft war bildete sich eine schöne leicht karamellisierte Kruste. Mit einem kleinen Schluck Öl habe ich sie noch kurz angebraten – dieser Schritt kann aber durchaus auch ausgelassen werden.

Die guten Teile wurden noch mit einer Sauce aus Sojasauce, Weißweinessig, Sambal Oleg und etwas Öl gekrönt! Herrlich waren sie! Lecker und ich war wieder selber etwas erstaunt – ich hätte nicht gedacht, dass sie mit dem glutenfreien Mehl so werden können! Wieder etwas, auf das nicht verzichtet werden muss.

Mix a dough with egg equivalent, flour, water, salt and oil – it should be a white and shiny dough at the end. Be careful rolling it out – gluten free dough is very sensible and not that sticky and flexible like a normal one. Fill it with whatever you like to and be careful in closing them. Put them into a pan with just a little water and cover it with a lid for some minutes.
I mixed a sauce with Samal Olek, Soy Sauce, Oil and White Wine Vinigar – Foodheaven, guys and girls!

dumplings potstickers jiaozi jiaozi vegan gluten free potstickers gluten free

11 Gedanken zu “{Food} Potstickers – gluten free / vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s