{Styling} Wie Accessoires das Outfit komplett machen – Gürtel / Belts

Gerade im PlusSize-Bereich sind Accessoires mehr wert, als viele denken. Während ein einfaches weißes Top, eine enge Jeans und schlichte Stoffschuhe an einer Frau mit super Figur schon toll aussehen können, wirkt es bei allen anderen doch eher langweilig. Nicht jeder hat das Glück in so gut wie nichts toll auszusehen. Es hat allerdings jeder die Möglichkeit hier und da das gewisse Etwas einzubauen. Welche Accessoires bringen was und wie kann man sie am besten einsetzen?

Gürtel sind Thema im Teil 4:

Especially in plus size fashion, great accessoires could be very important. Women with great curves and in best shape might look gorgious with a white tank top, a cute jeans and sneakers. But women with real curves and some lard on their hips could front up a little bit boring. Accessoires offer everybody the opportunity to create something special in their style. How can we use them and what do they do for us?

Belts are the issue in part 4:

accessoires

Gürtel sind eine gute Möglichkeit Kurven zu betonen ohne sie unvorteilhaft wirken zu lassen. Dabei können entgegen vieler Aussagen auch dünne Gürtelchen eine gute Wahl sein. Diese drei Damen beweisen, wie ein Gürtel in der Taille eine tolle Sanduhrfigur formt und ein gewisses Etwas in das Outfit bringt.

Belts are often a good possibility to show your curves without beeing unflattering. Against some sayings, thin belts can be a good choice, too. Those three ladies show you how to create a great shape with small belts above a simple outfit.

thin beltMarlena liefert uns die besten Beispiele für breite Gürtel in der Taille, in Kombination mit langen Röcken und einer Jeansjacke – einer Outfitkombination mit der Ihr dieses Frühjahr sicher eine gute Figur macht. Da die Jacke ein Stückchen über dem Grütel endet, wird er in das Outfit integriert, ohne dabei aufzutragen.

Marlena shows us some perfect examples for spring outfits with thicker belts and jeans jackets combined with long and flattering skirts.

 

thick belt

Ein simples Jeans-Top-Outfit kann durch einen Gürtel etwas aufgewertet werden. Nichts desto trotz sind Gürtel nicht immer die beste Wahl. Wichtig ist hier, dass er passt und nicht einschneidet! Oft ist es schwer einen schönen Grütel in ausreichender Länger zu finden. Die einfachste Variante ist es, sich einen Endlosgürtel in passender Länge zu bestellen und beispielsweise beim Schuster Löcher einstanzen zu lassen und eine separat gekaufte Gürtelschnalle anzubringen.

Simple Jeans-Top-Combinations can be upgrated with a nice belt as well. It is important for a great look, that the belt fits perfect! Often you have problems to find a belt which is long enough. A nice option might be ordering an endless belt, adding some wholes and a nice buckle.

hips belt

 

5 Gedanken zu “{Styling} Wie Accessoires das Outfit komplett machen – Gürtel / Belts

  1. Dass man sich mit Gürteln bei größeren Größen nicht immer einen Gefallen macht, zeigt die Dame mit dem blauen Cardigan und der Jeans-Capri. Das sieht aus wie Rollbraten. Ich glaube man sollte bei etwas mehr Hüfte (wie ich es auch habe) einen breiten Gürtel wählen. Sonst sieht es nach dem Motto aus „das einzig schmale an mir ist mein Gürtel“. Aber die Dame mit den Röcken und Jeansjacken sieht mit dem Gürtel hervorrangend aus. Man muss halt wissen wie.

    • ich habe immer das problem, dass sie nicht mehr richtig sitzen, wenn mir der bauch anschwillt.. daher habe ich gerade in den letzten monaten so gut wie nie gürtel getragen…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s