{Styling} Wenige Teile – viele Styles

Wir alle kennen doch dieses „Ich habe nichts zum Anziehen“ und doch ist der Schrank voll! Gerade, wenn wir für eine bestimmte Zeit packen müssen, erreichen wir die Grenzen: Was anziehen? Was mitnehmen? Der Koffer ist voll und noch nicht eine Schlüppi drin!

Manchmal reichen schon wenige Basics für verschiedene Stylemöglichkeiten – auch im Plus Size. Eine Business-Woche aus einem kleinen Koffer:

BasicsKlick mich für eine Vergrößerung

Wir brauchen:

eine Skinnyjeans

eine Longbluse

ein Etuikleid

ein Trenchcoat

Stiefel

Pumps/Sandaletten

ein Top

Die einzelnen Teile könnt Ihr durch die Links erreichen.

***

Outfit 1 – Casual dressed

Wir kombinieren [ 1 ] die weiße Longbluse als Kleid mit den [ 4 ] Stiefeln und einem [ 3 ] Trenchcoat zu einem lässigen Kleiderlook. Für den Herbst können wir einen schönen Schal locker um den Hals legen, eine hautfarbene Strumfhose unterziehen und die evtl. die Manschetten einmal krempeln, so dass die Manschetten der Bluse als Kontrast über den Manschetten des Mantels liegen.

Hierzu würde ich die Haare in großen Wellen fallen lassen oder ein tiefen Messybun stylen. Ein dezentes Make Up und ein Ganzstagslook ist fertig.

Outfit 2 – Black is back

Zu der schwarzen [ 2 ] Jeans kombinieren wir ganz einfach schwarze [ 5 ] Pumps und ein gut sitzendes [ 6 ] Top. Den [ 3 ] Trenchcoat übergeworfen, die Haare zu einem schönen hohen Zopf gebunden und ein augenbetontes Make Up und Abend müsst Ihr kein Getränk an der Bar mehr selber zahlen.

Outfit 3 – Classic Standards

Klassischer geht es kaum: die [ 1 ] Bluse locker in die [ 2 ] Jeans gesteckt, dazu die [ 5 ] Pumps und der [ 3 ] Trenchcoat. Ein Outfit, dass hervorragend im Büro, beim Shopping oder aber im Café funktioniert.

Hier können eine schöne goldene Uhr, ein dezentes Make Up und eine unaufwendige Frisur den Alltagslook komplettieren.

Outfit 4 – Date Night

Etuikleider stehen eigentlich jeder Figur und sollten daher nicht im Schrank fehlen. Das [ 7 ] Kleid kombinieren wir ganz schlicht mit [ 5 ] Pumps und [ 3 ] Trenchcoat. Zum Abend hin noch eine schlichte Clutch, Lederhandschuhe und ein Tuch oder dünnen Schal.

Die Haare schön gesteckt und Betonung auf die Lippen und der Blickfang ist perfekt.

Outfit 5 – British Inspired

Das [ 6 ] Top sowie [ 2 ] Jeans in den [ 4 ] Stiefeln kombiniert mit dem [ 3 ] Trenchcoat ergibt einen typisch britisch inspirierten Look für Arbeit und Freizeit. Eine schöne große Tasche für Akten und Notebook dazu und einen Porzellankaffeebecher-to-go mit dem Lieblingsgetränk in der Hand.

Ein schlichtes Styling dazu aus französisch geflochtenem Haar und leicht schimmerndem Tagesmake Up.

Outfit 6 – Coffee Break

Wir kombinieren wieder [ 2 ] Jeans und [ 6 ] Top und ziehen darüber die [ 1 ] Bluse, diese bleibt offen, die Ärmel leicht gekrempelt und dazu [ 4 ] Stiefel oder [ 5 ] Pumps – je nachdem, worauf man an dem Tag Lust hat.

Ein weiterer Look, der sich für jede Alltagsgelegenheit anbietet und mit einem schönen Zopf oder Bun und gerne auch eher kräftigerem Make Up getragen werden kann.

Und Outfit 7?

Einen freien Tag sollte sich jeder gönnen und meistens trage ich zur Abreise das Outfit von der Anreise oder dem Tag davor, da es dann eh keinen mehr interessiert und man in der Regel nach dem Frühstück abreist. Hier würde ich vermutlich noch einmal [ 1 ] Bluse, [2] Jeans und [ 4 ] Stiefel kombinieren und die Bluse diesmal nicht in die Hose stecken, sondern draußen lassen. Einen mitgebrachten (oder in der Regel in der Zeit gekauften) großen Schal um die Schultern legen und fertig.

***

Jetzt mag der ein oder andere sagen: „Eine Woche lang die gleichen Klamotten.. müffelt doch irgendwann!“. Korrekt! Daher gibt es in vielen Hotels die Möglichkeit seine Sachen auch waschen zu lassen. Reisewaschmittel helfen all jenen, die keine Waschmaschine zur Verfügung haben und wenn es zeitlich knapp wird, einfach mit Frischetüchern in die Hoteltrockner und kurze Zeit später geht das schon noch einmal einen Tag.

2 Gedanken zu “{Styling} Wenige Teile – viele Styles

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s