{Sonntagskolumne} Kiss Bang Love… WTF?

Neulich sah ich im TV die Vorschau für ProSiebens neue DatingShow „Kiss Bang Love“ und fragte mich so: „Geht dat nich nen bisschen zu weit…?“ und vermutlich isses wieder eine Sendung bei der man sich nur denkt: „Och Nööö!“

Wieder eine DatingShow im deutschen Fernsehen, die Singles anpreist, die vermutlich schon seit laaaangen drei Wochen Single sind und einfach zu faul / zu pleite / zu unsozial sind, sich im Club um die Ecke einen anzulachen. Vielleicht haben sie auch einfach keine Lust 20 Credits für ne Fotofreischaltung zu investieren, die dann ohnehin nur den Nachbarn oder Ex oder letzten ONS hervorbringt.

Für mich ist der Titel am Anfang einfach nur ein absolutes NoGo gewesen.
Meine erste Intension: Kiss – Speichelaustausch mit 12 fremden Männern, von denen ich noch nicht einmal sehen, kann ob ich die überhaupt drei Meter näher in meinem Dunstkreis haben will.
Bang – bitte wat? Heißt für mich, die die weitergekommen sind werden dann erst einmal schön von der Ollen durchgehökert, denn nicht jeder gute Küsser ist ja auch ein guter Bääänger. Hoffen wir für den kulturellen Anstand, die meinen damit das Zünden des Funken, der bei Augenkontakt überspingt. Den Knall, der zur Liebe führt und nicht knallen.
Und Love – schweigen wir mal zu. Wenn ich mich in jeden guten Küsser verliebt hätte, wäre mein aktueller Freund 10 Jahre jünger als ich. #ToyBoyPower

Grunsätzlich ist es ja nun auch ein gutes Gegenstück zu RTL. Das Waschbrettchenweißbrot kann aus zwei Dutzend Schlampen wählen, die sich für ein paar Euronen einem fremden Mann anbieten und bei ProSieben isses halt nur eine Bitch, die für drei Taler das dreckige Dutzend mal ranlässt. Läuft dann ab nächste Woche, nur hier nicht.

Mädels, geht mit zwei Euro feiern, kauft Euch nen Wässerchen, zeigt nen bisschen Brust und lächelt nen Typen an. Irgendeiner wird schon dabei sein, der Euch bääängt – und wer blind ein Dutzend fremde Männer küsst, kann ja nun auch nicht sonderlich wählerisch sein. Dann vermittelt ihr den Spätpupertären auch nicht, dass wir alle so sind und ich muss mich nicht damit rumärgern, als prüde oder zickig abgestempelt zu werden, weil ich fremden Männern keine Tittenbilchen schicken will.. macht man doch heute offenbar so.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s