{Food} Pfannenhänchen mit Kokosöl

Ich benutze zum Braten fast nur noch Kokosöl und besonders bei Gemüse und Hähnchen ist es meines erste Wahl.

Die Vorteile und unzähligen Verwendungsmöglichkeiten sind in diesem Artikel schön aufgelistet und „hilft beim Abnehmen“ hören wir natürlich immer gerne!

Also rein in die Pfanne und das Hähnchen wird noch besser!

image

Es ist ganz einfach gemacht:
Die Hähnchenbrust habe ich mehrmals eingeschnitten, aber nicht durch und in einer kleinen Pfannen mit Kokosöl und einem Rosmarinzweig bei mittlerer Temperatur angebraten.

In der Zwischenzeit kann in einer zweiten Pfanne das Gemüse angebraten werden. Zuerst Möhre, dann Brokkoli, darauf grüner Spargel und zum Schluss Frühlingszwiebel.

Beides kurz vor Ende der Garzeit mit etwas Salz und Paprikapulver würzen und das Gemüse mit etwas Karottensaft und einem Schluck Sojamilch ablöschen. Die Hähnchenbrust in die Gemüsepfanne legen und etwas Käse darüber reiben. Etwas Zitrone mit in die Pfanne legen und ein wenig brauen Zucker darüber streuen und mich ein wenig bei niedriger Temperatur ziehen lassen bis das Gemüse gar ist.

Dazu gab es eine Pellkartoffel.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s